www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Halstücher / Sturmhauben Buff Balaclava unter dem Helm Buff Cyclone mit Windstopper Der Klassiker: Die Sturmhaube Drive Neopren Gesichtsmaske Meine Kombination: Sturmhaube und Halstuch Morf Multifuktionstücher Schlauchschal beziehungsweise »Multituch« Netzschal als Alternative zum Schlauchtuch? Probiker Textil-Halstuch Sturmhaube mit »klappbarem Kinnteil« Wärmender Kragen (inklusive warmer Nase) Helme und Zubehör Blendschutz: Schwarzer Streifen auf dem Visier E.A.R. Classic ear plugs – Gehörschutz auf dem Motorrad ECE 22.05 auch ohne Aufkleber zu erkennen? Ein MX-Helm und eine Brille (unboxing) Insekten entfernen – die schwäbische Variante 100% Accuri MX Goggle (Brille) Sturzhelm – warum Markenprodukte Sinn machen SUNAX BX Blendschutz Erfahrungsbericht mit Sunax BX High Visibility (Warnwesten und Co.) HJC SYMAX III (in neongelb) HJC SYMAX III: Visier HJ17 Retroreflektierende Sicherheitsschärpe SAFE MAX Reflexband Warnweste auf dem Motorrad Warnweste für Motorradfahrer von Carpoint Warnweste von xlmoto.de Jacke, Hose und Handschuhe AJS Lederjacke (bei Louis im Abverkauf zu finden) Gebrauchte Textilbekleidung – warum nicht? Gürtel »Road« (bei mir »Drive«) Held Sambia Sommerhandschuhe Hosenträger – Helfer, deren Funktion unterschätzt wird Mohawk Touren Leder/Textilhandschuh 1.0 Motorrad-Jeansjacke von Spidi Motorradjeans: Spirit Motors 1.0 von Polo (und Gedanken zum Material) MX Jersey auf der Straße tragen? Patches auf Lederjacken Patches bzw. Aufnäher mit Kleberückseite Polo Mohawk MVS-1 Version 2.0 Probiker Handgelenkstütze Schrumpflederparade Von Handschuhen und deren Größen Pflege der Bekleidung Lederbalsam und Büffelleder Lederpflege mit Effax Glycerinseife Lederpflege mit Effax Lederöl Lederpflege mit Essig-Essenz Lederpflege mit Haarfön Lederpflege mit Lederfett Polo »Mohawk«: Lederbesatz pflegen Stark verschmutzte Lederkombi reinigen Textil-Leder-Mix in Handwäsche Schutzbekleidung Knie- und Schienbeinschoner zusätzlich unterziehen? Leder-Textil-Mix: Polo Mohawk Nachrüstrückenprotektoren: Passen sie überall? Klare Antwort: Nein. Nachrüstrückenprotektor Level 2 (für Polo Mohawk) Safe-Max Rückenprotektor 1.0 Schulterprotektor? Ellenbogenprotektor? Sonstiges Funktionsshirt von Under Armour »ColdGear« Funktionsshirt von Under Armour »HeatGear« Louis LSE80 Softshelljacke Nierengurt – die falsch verstandene Rückenstütze? Pharao X Nierengurt 2.0 »Radfahrerunterwäsche« für die kommenden Ausfahrten Reißverschluss defekt? ZlideOn eine Chance geben! Sonnenbrille mit hundertprozentigem UV-Schutz Vanucci Funktionsshirt »seamless underwear«

Zur Fehlerdiagnose und als Ersatz geeignet

Flachsicherungsautomaten für unterwegs (und die Garage)

Home » Equipment » Werkzeug

Eine kleine Wissensfrage: Was hat die gute, alte R 1150 GS war die R 1200 GS nicht mehr hat? Richtig: Eine schöne »Zentralelektrik« mit vielen Flachsicherungen.

Wie das bei der R 1200 GS funktioniert? Die hat CAN-Bus, also übernehmen schlaue Steuergeräte diverse Funktionen und kommen daher auch mit Kurzschlüssen im Kabelbaum klar – und stoppen die Stromzufuhr in dieser Leitung (salopp ausgedrückt).

Die R 1150 GS spielt da in einer anderen Liga. Die hat noch die altbekannten Flachsicherungen in bunten Farben. Ganze sieben Stück an der Zahl, zumindest bei meiner 2000er R 1150 GS.

Sicherungskasten (2000er BMW R 1150 GS)
Sicherungskasten (2000er BMW R 1150 GS)

Was tun wenn unterwegs eine Sicherung ausfällt? Einfach eine Ersatzsicherung einsetzen. Und wenn die gleich wieder »fliegt«? Den Fehler suchen, hoffentlich finden und die nächste Flachsicherung einsetzen. Und wenn auch die wieder »fliegt«?

Dann ist häufig keine weitere Ersatzsicherung vorhanden.

Getigert zugeklebter Karton
Getigert zugeklebter Karton

Die Lösung: Ein kleiner Sicherungsautomat im Format einer Flachsicherung. Na ja, fast jedenfalls. So ein Sicherungsautomat baut schon ein wenig in die Höhe, dafür kann man ihn einbauen und wieder zurücksetzen falls es notwendig sein sollte.

Auf der Suche nach solchen Automaten wurde ich bei tigerexped[1] fündig.

Der Inhalt: Noch ein Karton, zwei Flachsicherungsautomaten und ein wenig Papierkram
Der Inhalt: Noch ein Karton, zwei Flachsicherungsautomaten und ein wenig Papierkram

Gekauft habe ich nur zwei Automaten – in der Hoffnung das ich unterwegs nie mehr benötigen werde. Oder bei der Fehlersuche daheim in der Garage.

Einmal »orange/hellbraun«, also 5 Ampere und einmal »braun«, also 10 Ampere. Err... Braun 10 Ampere? Das müsste doch rot sein? Eigentlich schon... Braun hat normalerweise 7,5 Ampere. Rot markiert 10 Ampere. Aber irgendwie ist das bei den Automaten anders... *hüstel*

Die beiden Flachsicherungsautomaten
Die beiden Flachsicherungsautomaten

Vielleicht war rotes Kunststoffgranulat gerade aus? Oder die »10« ist falsch aufgedruckt und eigentlich müsste da »7,5« zu lesen sein? Ich weiß es nicht. Ich hoffe jedenfalls das ich die Automaten nie brauchen werde. Ins Reisegepäck unter die Sitzbank kommen sie trotzdem.

Zu meiner Überraschung: 10 Ampere in braun?
Zu meiner Überraschung: 10 Ampere in braun?

Damit ich mein tagesaktuelles Favoritengetränk genießen kann (Stammleser meines Blogs wissen Bescheid ) habe ich noch eine Tasse mit in den Warenkorb gepackt. Gratis mit dazu gab es noch einen schicken Aufkleber, welcher passend zur Tasse mit einer »getigerten Büroklammer« angeheftet war.

Mit dabei: Eine Tasse für das Favoritengetränk
Mit dabei: Eine Tasse für das Favoritengetränk

Die Kosten für die Flachsicherungsautomaten: Pro Stück 5,49 Euro. Woanders werden bis zu 12 Euro pro Stück aufgerufen, ich finde den Preis daher fair.

Die Rechnung der Bestellung
Die Rechnung der Bestellung

Noch einmal zurück zum Sicherungskasten unter der Sitzbank der BMW R 1150 GS. Sicherungen von 4 bis 15 Ampere sind dort verbaut. Ich habe mich für die beiden Automaten mit 5 und 10 Ampere entschieden da ich damit den ganzen Bereich abdecken kann. Sollte noch ein Kurzschluss vorhanden sein »fliegt« der Automat mit 5 Ampere überall. Sollte sich das FID und die Steckdose verabschieden kann ich trotzdem weiterfahren. Benzinpumpe und Motronic werden ja wohl hoffentlich nicht gleichzeitig ausfallen. Und wenn doch ist die Fahrt vermutlich sowieso erst einmal beendet.

Blick auf die Zentralelektrik mit Sicherungshalter
Blick auf die Zentralelektrik mit Sicherungshalter

Abschließend noch die Sicherungen – Nr. 1 in Fahrtrichtung links (auf dem Bild oben also rechts):

Position Wert Funktion
1 rosa 4 Ampere Kombiinstrument, Anzeigendämpfung, Bremslicht
2 rosa 4 Ampere Stand/Schlusslicht
3 blau 15 Ampere FID, Steckdose
4 braun 7,5 Ampere Horn
5 rot 10 Ampere Motronic, Diagnosestecker
6 rot 10 Ampere Benzinpumpe
7 rosa 4 Ampere Heizgriffe
8 nicht belegt
9 nicht belegt
10 nicht belegt

Was in der Liste fehlt und mir gerade erst auffällt: Wo und wie sind eigentlich Abblend- und Fernlicht abgesichert?

Sobald ich die Info dazu habe werde ich sie nachreichen.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 08.09.2019
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Scottoiler RMV auffüllen

Geht (fast) schneller als eine Dose Kettenspray zu schütteln


Benzinhahn Yamaha XJ 600 S/N

Ausbau und ein Blick auf die beiden Entnahmeröhrchen


USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme

Sicherlich nützlich aber für den Dauerbetrieb ohne Schalter nicht empfehlenswert


Geld unterwegs kostenfrei abheben können

Unterwegs mit der Visa Karte der ING-DiBa


Kartenführerschein: Umtauschpflicht für »alte Lappen«

Viel Gezeter und Entrüstung – meiner Meinung nach völlig unangebracht


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.03383 Sekunden.