www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Halstücher / Sturmhauben Buff Balaclava unter dem Helm Buff Cyclone mit Windstopper Der Klassiker: Die Sturmhaube Drive Neopren Gesichtsmaske Meine Kombination: Sturmhaube und Halstuch Morf Multifuktionstücher Schlauchschal beziehungsweise »Multituch« Netzschal als Alternative zum Schlauchtuch? Probiker Textil-Halstuch Sturmhaube mit »klappbarem Kinnteil« Wärmender Kragen (inklusive warmer Nase) Helme und Zubehör Blendschutz: Schwarzer Streifen auf dem Visier E.A.R. Classic ear plugs – Gehörschutz auf dem Motorrad ECE 22.05 auch ohne Aufkleber zu erkennen? Ein MX-Helm und eine Brille (unboxing) Insekten entfernen – die schwäbische Variante 100% Accuri MX Goggle (Brille) Sturzhelm – warum Markenprodukte Sinn machen SUNAX BX Blendschutz Erfahrungsbericht mit Sunax BX High Visibility (Warnwesten und Co.) HJC SYMAX III (in neongelb) HJC SYMAX III: Visier HJ17 Retroreflektierende Sicherheitsschärpe SAFE MAX Reflexband Warnweste auf dem Motorrad Warnweste für Motorradfahrer von Carpoint Warnweste von xlmoto.de Jacke, Hose und Handschuhe Gebrauchte Textilbekleidung – warum nicht? Gürtel »Road« (bei mir »Drive«) Held Sambia Sommerhandschuhe Hosenträger – Helfer, deren Funktion unterschätzt wird Mohawk Touren Leder/Textilhandschuh 1.0 Motorrad-Jeansjacke von Spidi Motorradjeans: Spirit Motors 1.0 von Polo (und Gedanken zum Material) MX Jersey auf der Straße tragen? Patches auf Lederjacken Patches bzw. Aufnäher mit Kleberückseite Polo Mohawk MVS-1 Version 2.0 Probiker Handgelenkstütze Schrumpflederparade Von Handschuhen und deren Größen Pflege der Bekleidung Lederbalsam und Büffelleder Lederpflege mit Effax Glycerinseife Lederpflege mit Effax Lederöl Lederpflege mit Essig-Essenz Lederpflege mit Haarfön Lederpflege mit Lederfett Polo »Mohawk«: Lederbesatz pflegen Stark verschmutzte Lederkombi reinigen Textil-Leder-Mix in Handwäsche Schutzbekleidung Knie- und Schienbeinschoner zusätzlich unterziehen? Leder-Textil-Mix: Polo Mohawk Nachrüstrückenprotektoren: Passen sie überall? Klare Antwort: Nein. Nachrüstrückenprotektor Level 2 (für Polo Mohawk) Safe-Max Rückenprotektor 1.0 Schulterprotektor? Ellenbogenprotektor? Sonstiges Funktionsshirt von Under Armour »HeatGear« Louis LSE80 Softshelljacke Nierengurt – die falsch verstandene Rückenstütze? Pharao X Nierengurt 2.0 »Radfahrerunterwäsche« für die kommenden Ausfahrten Reißverschluss defekt? ZlideOn eine Chance geben! Sonnenbrille mit hundertprozentigem UV-Schutz Vanucci Funktionsshirt »seamless underwear«

Von einem Missgeschick und einem treuen Begleiter

Holz statt Plastik

Home » Equipment » Camping/Outdoor

Nichts hält ewig. Auch Plastik nicht. Zumindest dann nicht wenn man es auf den Boden wirft.

Irgendwie ist es schon ein »Winterlochbeitrag«, aber da mich die Haarbürste schon etliche Jahre in einem Kulturbeutel begleitet hat und dabei auch mit im Gepäck auf dem Motorrad gereist ist widme ich ihr doch ein paar Zeilen.

Bis kurz vor Frankreich hat sie es geschafft, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Österreich hat sie gesehen. Aber nun ist es vorbei, wir müssen getrennte Wege gehen.

Gebrochen – mein treuer Begleiter der letzten Jahre
Gebrochen – mein treuer Begleiter der letzten Jahre
Nachfolgemodell: Holz statt Plastik!
Nachfolgemodell: Holz statt Plastik!

Sie war zu schwach beziehungsweise die Fliesen im Bad waren zu stark. Das Nachfolgemodell aus Holz ist schon gekauft und darf nun die Nachfolge antreten.

Bei der Variante aus Holz hoffe ich das bei meiner nächsten Schusseligkeit am frühen Morgen nicht gleich wieder etwas ab- beziehungsweise durchbricht.

Vom Gewicht her schenken sich übrigens beide nicht wirklich was. Dies nur als Information am Rande für jene, welche auf jedes Gramm beim Bestücken ihres Kulturbeutels achten.


Kommentare

OlpoOlpo
schrieb am 07.03.18 um 13:31 Uhr:


Das Heck an der Holzvariante ist eindeutig schnittiger, die Front etwas massig im Vergleich zum Plastikteil, wenn im Effekt auch mindestens gleichermaßen windschlüpfrig. Bedenken sind ev angebracht, ob sie nicht nur eine gute Haar-, sondern auch eine ebensolche Bartbürste ist – es kommt halt auf einen mehrstündigen FahrVersuch im Hochgeschwindigkeitsbereich an – doch der könnte noch etwas auf sich warten lassen ...


X_FISHX_FISH | https://www.600ccm.info
schrieb am 07.03.18 um 23:45 Uhr:


Langstreckeneigenschaften im Haupthaar werden sicherlich vielfach dieses Jahr erprobt. Mehrstündig andauernde Züge ohne Unterbrechnung sind jedoch sehr unwahrscheinlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 27.02.2018
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Fußrasten von LSL für die XJ 600

Wo kein Gummi montiert ist kann auch kein Gummi weggammeln


Sonntägliche Passknackertour mit Reifenerfahrungen

Straßenschäden, Krötenwanderungen, Reifentipps und 20 Nachweise – alles an einem Tag


Einmal um den Bodensee: 17 neue Nachweise

Neue Pneu, strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen


Neun Dinge, die ich daheim hoffentlich nicht mehr vergesse

Mein Beitrag zur Blogparade von www.2onthego.de


Ab ins Winterquartier – bei Nebel und 4°C

Die letzte Fahrt für die XJ 600 im Jahr 2011


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0589 Sekunden.