www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Halstücher / Sturmhauben Buff Balaclava unter dem Helm Buff Cyclone mit Windstopper Der Klassiker: Die Sturmhaube Drive Neopren Gesichtsmaske Meine Kombination: Sturmhaube und Halstuch Morf Multifuktionstücher Schlauchschal beziehungsweise »Multituch« Netzschal als Alternative zum Schlauchtuch? Probiker Textil-Halstuch Sturmhaube mit »klappbarem Kinnteil« Wärmender Kragen (inklusive warmer Nase) Helme und Zubehör Blendschutz: Schwarzer Streifen auf dem Visier E.A.R. Classic ear plugs – Gehörschutz auf dem Motorrad ECE 22.05 auch ohne Aufkleber zu erkennen? Ein MX-Helm und eine Brille (unboxing) Insekten entfernen – die schwäbische Variante 100% Accuri MX Goggle (Brille) Sturzhelm – warum Markenprodukte Sinn machen SUNAX BX Blendschutz Erfahrungsbericht mit Sunax BX High Visibility (Warnwesten und Co.) HJC SYMAX III (in neongelb) HJC SYMAX III: Visier HJ17 Retroreflektierende Sicherheitsschärpe SAFE MAX Reflexband Warnweste auf dem Motorrad Warnweste für Motorradfahrer von Carpoint Warnweste von xlmoto.de Jacke, Hose und Handschuhe AJS Lederjacke (bei Louis im Abverkauf zu finden) Gebrauchte Textilbekleidung – warum nicht? Gürtel »Road« (bei mir »Drive«) Held Sambia Sommerhandschuhe Hosenträger – Helfer, deren Funktion unterschätzt wird Mohawk Touren Leder/Textilhandschuh 1.0 Motorrad-Jeansjacke von Spidi Motorradjeans: Spirit Motors 1.0 von Polo (und Gedanken zum Material) MX Jersey auf der Straße tragen? Patches auf Lederjacken Patches bzw. Aufnäher mit Kleberückseite Polo Mohawk MVS-1 Version 2.0 Probiker Handgelenkstütze Schrumpflederparade Von Handschuhen und deren Größen Pflege der Bekleidung Lederbalsam und Büffelleder Lederpflege mit Effax Glycerinseife Lederpflege mit Effax Lederöl Lederpflege mit Essig-Essenz Lederpflege mit Haarfön Lederpflege mit Lederfett Polo »Mohawk«: Lederbesatz pflegen Stark verschmutzte Lederkombi reinigen Textil-Leder-Mix in Handwäsche Schutzbekleidung Knie- und Schienbeinschoner zusätzlich unterziehen? Leder-Textil-Mix: Polo Mohawk Nachrüstrückenprotektoren: Passen sie überall? Klare Antwort: Nein. Nachrüstrückenprotektor Level 2 (für Polo Mohawk) Safe-Max Rückenprotektor 1.0 Schulterprotektor? Ellenbogenprotektor? Sonstiges Funktionsshirt von Under Armour »ColdGear« Funktionsshirt von Under Armour »HeatGear« Louis LSE80 Softshelljacke Nierengurt – die falsch verstandene Rückenstütze? Pharao X Nierengurt 2.0 »Radfahrerunterwäsche« für die kommenden Ausfahrten Reißverschluss defekt? ZlideOn eine Chance geben! Sonnenbrille mit hundertprozentigem UV-Schutz Vanucci Funktionsshirt »seamless underwear«

Nicht nur wegen der Verarbeitung, auch bei den Ersatzteilen

Sturzhelm – warum Markenprodukte Sinn machen

Home » Equipment » Bekleidung

Der Helm gehört natürlich zur Schutzbekleidung. Allerdings ist in diesem Wort auch der Teil »Bekleidung« vorhanden und das wiederum bedeutet für viele »modisch« und »schick«. Das Resultat: Manche kaufen sich den Helm nicht aufgrund seiner Testergebnisse mit anderen Kriterien als dem ECE-Test, sondern gehen nur nach der Optik und dem lustig-bunten Dekor, welches sich der Hersteller ausgedacht hat.

Dabei sollten neben der Passform auch andere Eigenschaften genauer begutachtet werden. Beispielsweise ob die Belüftungsöffnungen gut zu bedienen sind, um welchen Verschluss es sich handelt und auch wie es um Ersatzteile bestellt ist.

»Ersatzteile? Für einen Helm? Wieso das denn?« konnte ich immer wieder in Internetforen lesen. Natürlich sind auch Ersatzteile wichtig, denn ein Verschleißteil kennt man sicherlich bei jedem Helm: Das Visier. Jedoch können auch die Visiermechanik, die Belüftungsöffnungen oder auch das Innenfutter im Laufe der Zeit Schaden nehmen.

Wäre doch wirklich Schade um den guten Helm wenn man ihn nur deshalb nicht mehr verwenden kann, weil ein kleines Detail nicht mehr funktioniert? Wie gut das ich genau für diese Situation jetzt tatsächlich ein Beispiel habe.

HJC CS12N mit defekter Belüftung
HJC CS12N mit defekter Belüftung
Kompletter Einsatz für 3,95 Euro
Kompletter Einsatz für 3,95 Euro

Bei einem HJC CS12N war die Belüftungsmechanik defekt. Genauer gesagt hatte sich die kleine Klappe an der Front gelöst und war nicht mehr auffindbar.

In Foren habe ich meine positiven Erfahrungen mit zwei anderen Modellen von HJC bezüglich der Versorgung und Kosten für Ersatzteile schon beschrieben. Die Visiere sind relativ günstig und auch Pinlock[1] ist verfügbar. Doch wie sieht es bei einem Teil der Belüfungsmechanik aus? Auch nicht anders: Für 3,95 Euro konnte ich den kompletten Einsatz bei Polo[2] kaufen.

Der Austausch war schnell erledigt: Das alte Teil musste leider mit ein wenig Gewalt entfernt werden, anschließend konnte der neue Einsatz verbaut werden. Die Mechanik ist übrigens nicht zum Schieben, sondern zum Drücken. Einmal Drücken und es ist auf, noch einmal drücken und es ist zu. Da sind mir die Schiebemechaniken irgendwie lieber.

Tipp am Rande: 20 Pence passen perfekt
Tipp am Rande: 20 Pence passen perfekt

Nachdem der Helm repariert war, hatte er sich auch wieder eine Reinigung verdient. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Visiermechanik sich an einer Seite gelöst hatte. Natürlich passt eine Münze in die Schrauben – nur welche?

Was ich an Euro-Münzen im Geldbeutel hatte, wollte nicht passen. Aber zufällig lag eine britische 20 Pence Münze parat. Siehe da: Passt perfekt.


Die Schrauben waren schnell nachgezogen und siehe da: Jetzt klappt es auch wieder mit dem störungsfreien Betrieb des Visiers.

Rückseite des HJC CS12N
Rückseite des HJC CS12N

Wo wir gerade schon wieder bei Münzen sind noch eine kleine Aufstellung was sonstige Kleinteile so kosten:

9,95 € – Wangenpolster
19,95 € – Innenpolster
12,95 € – Visiermechanik
29,95 € – Visier (klar)


Der komplette Helm kostet aktuell im Ausverkauf als Auslaufmodell übrigens 69,95 €. Auch nicht die Welt. Aber wie oben schon geschrieben: Wenn der Helm eigentlich noch funktioniert und nur ein kleines Teil benötigt wird...

Daher als Tipp bei der Kaufentscheidung: Ruhig mal online stöbern wie viel denn Ersatzteile für einen Helm kosten sollen. Oder ob man überhaupt gar keine bestellen kann wie es leider bei vielen günstigen, aber schön bunten Helmen der Fall ist.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 17.03.2012
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Sind Einhandmesser verboten?

Kommt darauf an wo man es verstaut hat


Polo »Mohawk«: Lederbesatz pflegen

Lederbalsam für Büffelleder? Ist das wirklich gut?


Oberallgäu: Diesmal ohne Schnee am Straßenrand

Zwei Monate sind seit meinem letzten Passknackerbesuch vergangen


»Regenwahrscheinlichkeit 10%, Niederschlagsmenge 0,1 l/m²«

Mal »knapp am Gewitter vorbei navigieren« – um dann zu versagen


Kunststoffteile mit ArmorAll Tiefenpfleger behandeln

Seidenmatt laut Etikett, ich finde es »latent fettig glänzend«


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:

Entdecken Sie die Markenwelt von POLO Motorrad

Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.03851 Sekunden.