www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Literatur Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Zwischen 2000 und 2002 bei der Modellpflege vergrößert

R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss

Home » Wartung/Reparatur » Umbauten/Reparaturen

Bei der Modellpflege von Fahrzeugen werden häufig Details verbessert, manchmal auch Details verschlechtert. Je nachdem wie viel Glück der Käufer eben so hat.

Bei der BMW R 1150 GS wurde ein Detail verbessert, welches in den Foren manchmal auch aus »unnötig« oder »unsinnig« bezeichnet wird: Der Schutz vom Anschluss an der Pumpe der Fußbremse.

»Rückwärts irgendwo hängenbleiben ist wohl nahezu ausgeschlossen« heißt es beispielsweise. Nun ja... Ich darf meine GS häufig rückwärts schieben und bin auch noch nie irgendwo hängen geblieben. Aber wenn man schon für relativ wenig Geld ein klein wenig mehr Schutz für eine kostspielige Komponente am Gefährt bekommen kann: Wieso nicht?

Kurzer Schutz an 2000er R 1150 GS
Kurzer Schutz an 2000er R 1150 GS
Langer Schutz an 2002er R 1150 GS
Langer Schutz an 2002er R 1150 GS

Via Internet[1] konnte ich die Teilenummer für das Originalteil von BMW heraus­finden: 46 71 7 664 451. Laut BMW Vertragswerkstatt gibt es für R 1150 GS und R 1150 GS Adventure nur eine einheitliche Teilenummer für das Schutzblech.

Das Ding ist noch immer bei BMW erhältlich
Das Ding ist noch immer bei BMW erhältlich
12,75 Euro für ein kleines Stück Aluminium
12,75 Euro für ein kleines Stück Aluminium

Es liegt daher auf der Hand, dass BMW hier im Rahmen der Modellentwicklung das Blech verlängert hat um einen besseren Schutz von Bremspumpe und dazu­gehörigem Anschluss gewährleisten zu können.

Schön eingeschweißt damit es keine Kratzer gibt
Schön eingeschweißt damit es keine Kratzer gibt

Das Blech ist aus Aluminium und wiegt daher nicht wirklich viel. Leichtbau­fanatiker sind bei der R 1150 GS vermutlich ohnehin falsch aufgehoben.

Zumal die Verlängerung nicht nur wörtwörtlich sondern auch tatsächlich »kaum ins Gewicht fallen dürfte«.


Warum ich mir sicher bin das es Aluminium ist? Weil es so leicht ist und weil es nicht magnetisch ist. Meine DIYS-Whiteboardmagnete (2x Magnet, 1x 2-Cent-Stück) bleiben nicht an dem dünnen Blech haften, dafür am Centstück.

Ein kleiner Test mit Neodymmagnet
Ein kleiner Test mit Neodymmagnet
Ja, es ist Alu. Leicht und nicht magnetisch.
Ja, es ist Alu. Leicht und nicht magnetisch.

Wie üblich steigen jedoch die Preise für die Ersatzteile. Hatte Michel für das Blech 2006 (Timestamp in den EXIF-Informationen des Bildes auf seiner Website) noch 8,80 € inkl. MwSt. bezahlt musste ich ein paar Taler mehr auf den Tresen legen: Im November 2015 waren für das gleiche Teil 12,75 € fällig.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 06.11.2015
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


»Wieso fährst du im Winter nicht Motorrad?« – »Darum.«

Ein paar Zeilen für die Leute, welche ein paar Höhenmeter tiefer leben


Fehlersuche im Kabelbaum

Instrumentenbeleuchtung und Standlicht funktionieren nicht


Blogparade: Ist Abenteuer erleben heute noch möglich?

Mein Beitrag zu einem Aufruf auf www.tberg.de


Holz statt Plastik

Von einem Missgeschick und einem treuen Begleiter


»Passknacker.li« – mit Urkunde

Per Post weil ich leider beim Treffen im Februar verhindert war


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.04256 Sekunden.