www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Literatur Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Ein kurzer Erfahrungsbericht zu Montage und im Geländeeinsatz

Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV

Home » Wartung/Reparatur » Umbauten/Reparaturen

Ich möchte dann auch mal über die Anschaffung des Heed Sturzbügels[1][2] (»Full Bunker«) für meine R 1150 GS ADV berichten. Ich bin – wie man auf den Bildern sehen kann – auch gerne mal im Gelände unterwegs und erwarte vom Sturzbügel eine entsprechende Schutzwirkung (ohne sie wirklich testen zu wollen, aber das passiert sicherlich irgendwann doch einmal).

Die Lieferung dauerte nur 4 Tage. Dafür, dass es aus Polen kommt ist das wirklich fix! Das Paket ist natürlich saugroß und ganz schön schwer, der Postbote hat sich dementsprechend gefreut.

Die Verpackung (die Einzelteile zusätzlich mit Luftpolsterfolie umwickelt) war mehr als gut gemeint, das Auspacken aller Teile hat daher rund 15 Min gedauert.

Mit meiner BMW R 1150 GS ADV im Gelände
Mit meiner BMW R 1150 GS ADV im Gelände

Dann die Montage: Im Prinzip ist sie kinderleicht aber dennoch habe ich etwa 1,5 Stunden gebraucht. Man braucht ent­sprechend lange Inbusschlüssel, die man dann mit einer Zange richtig festzieht (nur bedingt zu empfehlen) oder eine ent­sprechend dünne (also schlanke) Nuss mit Ver­längerung.


Die Passform des Bügels ist wirklich gut, allerdings muss ich auch Kritik üben beziehungsweise musste Probleme mit anderen Anbauteilen von Drittanbietern feststellen.

Update vom 06.05.2017
Nach einem Sturz habe ich noch etwas bemerkt und weise daher an dieser Stelle darauf hin: Die Langlöcher an den Aufnahmenpunkten (bei meiner Adventure vorhanden) wirken sich ungünstig aus. Daher auch beachten was ich nach knapp einem Jahr mit dem Heed nun noch optimiert habe: Die Langlöcher »auffüttern«.

Zu finden in meinem Beitrag »Heed ›Full Bunker‹ Sturzbügel – der erste heftige Test«.

Durch meine zusätzlichen TT-Deckel auf den Zylinderköpfen war es auf der rechten Seite sehr knapp. Da passt jetzt kein Haar mehr zwischen Kopf, TT-Deckel und Sturzbügel. Links dagegen ist zwischen den gleichen Bauteilen etwa 5 mm Platz. Also entweder ist mein Motor nicht symmetrisch (also noch unsymmetrischer als es von der Kurbelwelle erzwungen wird) oder der Bügel ist rechts zu links montiert dann doch so unterschiedlich am Zylinderkopf vorbeigeführt. Aber wie schon geschrieben: Es hat so gerade gepasst.

Lob gibt es von mir für die Konstruktion eine Etage höher: Der Tankbügel passt perfekt symmetrisch! Man kann den Tank auch noch abnehmen bzw. muss es sogar um den Bügel zu montieren.

Montiert: »Full Bunker« Sturzbügel von Heed
Montiert: »Full Bunker« Sturzbügel von Heed

Die Optik finde ich persönlich hammergeil!

Aber ist ja bekanntlich Geschmacksache. Das Teil macht einen soliden Eindruck, zumindest für Umfaller und leichte Rutscher. Bei einem richtigen heftigen Crash? Keine Ahnung – aber dann habe ich wohl auch andere Probleme, daher egal.


Das Gewicht habe ich vor dem Anbau nicht ermittelt, ich schätze es sind rund 10 kg. Das zusätzliche Gewicht mache ich mit dem Y-Rohr und dem ESD wieder wett.

Ich finde die Optik der Bügel ansprechend
Ich finde die Optik der Bügel ansprechend
Detailaufnahme vom Tankschutzbügel
Detailaufnahme vom Tankschutzbügel


Die Montage ist ja schon ein paar Tage her und das Teil hat sich für mich schon bezahlt gemacht! Ich war an einem Wochenende im Gelände und habe dabei funf ungeplante Bodenproben genommen, sowie einen fetten Stein bei ziemlicher Geschwindigkeit touchiert. Mein Tank wäre ohne den Bügel jetzt beidseitig verbeult und ob der TT-Deckel den Zylinderkopf ausreichend geschützt hätte kann ich nicht sagen.

Auf jeden Fall hat der Bügel jetzt unten ne fette Delle und oben (Tank) ein paar Kratzer im Lack (Grundierung aber noch OK, Lack scheint relativ dick rauf zu sein).

Bei der Delle war der Lack natürlich ab, nach 3-4 Tagen hat sich Flugrost gebildet, also steht fest: Definitiv kein Edelstahl. Habe es entsprechend geschliffen und mit schwarzer Rostschutzfarbe gestrichen, also kein Problem. Fazit: Von mir klare Kaufempfehlung, für denjenigen der die Optik will oder auch mal im Gelände fährt. Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach voll OK!


  • [1] rover.ebay.comAnzeige – Sturzbügel / Schutzbügel Heed BMW R 1150 GS Adventure 01-05 Full Bunker, schwarz
  • [2] www.amazon.deAnzeige – Sturzbügel / Schutzbügel HEED BMW R 1150 GS Adventure (01-05) - Full Bunker, Silber

Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
english
Datum: 22.10.2016
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test

Nach einem heftigen Sturz musste der untere Bügel nun ersetzt werden


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.02781 Sekunden.