www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Literatur Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Lebensdauer beziehungsweise Laufleistung – es geht los

Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N

Home » Wartung/Reparatur » Umbauten/Reparaturen

Als ich meine XJ 600 S vor zwei Jahren beim Vorbesitzer abgeholt hatte[1], war der Vorderreifen an der Verschleißgrenze. Der Pneu auf der hinteren Felge war jedoch beinahe nagelneu. Vor wenigen Wochen habe ich im Rahmen des Kettenwechsels auch das Hinterrad ausgetauscht und eine gebrauchte Felge mit einem neuen Bridgestone Battlax BT 45 montiert. Fast auf den Tag genau zwei Jahre nachdem ich sie auf mich habe ummelden lassen[2].

Vorne hatte ich schon vor zwei Jahren beziehungsweise rund 7'500 km einen Battlax BT 45 aufziehen lassen. Dieser hat noch immer rund 4,1 mm Restprofil. Leider habe ich es seinerzeit versäumt die Profiltiefe direkt nach dem Kauf zu notieren.

Diesmal war ich gewappnet und darauf bezieht sich auch das »es geht los« bei der Überschrift des heutigen Beitrags. Gemäß der Angaben in den Foren sollten Vorder- und Hinterrad nun etwa gleichzeitig die Mindestprofilgrenze[3] erreichen. Wenn ich die XJ 600 S in den kommenden Monaten beziehungsweise Jahren noch so viel fahren kann (wird wohl eher 2015), werde ich immer wieder mal berichten wie es um die Profiltiefe bestellt ist.

107,17 Euro inkl. Montage für den BT 45
107,17 Euro inkl. Montage für den BT 45

Die Kosten für den BT 45 hinten hielten sich meiner meinung nach in Grenzen: 107,17 Euro inklusive Montage ohne Entsorgungspauschale für den Altreifen.

Der alte Reifen (Dunlop) ist auf der roten Felge verblieben, die wird mit ihm als Transport­schutz dann verkauft.


Nun aber zur Profiltiefe der beiden Reifen an meiner XJ 600 S. Der nagelneue BT45R hat eine Profiltiefe von etwa 6,9 mm. Gemessen in der Mitte mit einem Messschieber.

Messschieber (aka »Schieblehre«) im Einsatz
Messschieber (aka »Schieblehre«) im Einsatz
Noch viel Material beim neuen BT 45
Noch viel Material beim neuen BT 45

Knapp 6,9 mm Profiltiefe beim BT 45
Knapp 6,9 mm Profiltiefe beim BT 45

Aktueller Kilometerstand der XJ 600 S mit neuem Reifen am Heck: Rund 38'600 km (aufgerundet um wenige Kilometer).

Sobald die ersten 2'000 km gefahren sind, mache ich die erste Messung. Ich hoffe das wird noch dieses Jahr sein. Hoffentlich spielt das Wetter auch mit.


Wie eingangs schon geschrieben habe ich leider versäumt das volle Profil nach der Montage des neuen Reifens vorne zu messen.

Gleiche Prozedur beim vorderen Reifen
Gleiche Prozedur beim vorderen Reifen
Nach rund 7'500 km fehlt schon etwas Gummi
Nach rund 7'500 km fehlt schon etwas Gummi

4,1 mm Restprofil am Vorderrad mit BT 45
4,1 mm Restprofil am Vorderrad mit BT 45

Daher kann ich auch nur festhalten wie der aktuelle Stand ist. Nach rund 7'500 km hat der BT45F vorne noch rund 4,1 mm Restprofil.

Auch hier werde ich in 2'000 km berichten was ich noch messen konnte. Da erfahrungsgemäß der Reifen vorne deutlich länger hält wird wohl weniger Abrieb als hinten vorhanden sein.


Also dann: Drückt mir die Daumen für gutes Wetter wenn ich meine XJ 600 S an den beiden nächsten Wochenenden ein wenig durch Österreich über den einen oder anderen Pass fahren will.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 15.07.2013
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Wechsel vom Saisonzeitraum bei der Zulassungsstelle

Bei über 10°C im Dezember: Weg mit dem Bruchstrich!


Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz

Nur 4,99 Euro kostet das wirklich praktische Werkzeug


XJ 600 S/N: »Reifenfabrikats­bindung gem. Betriebs­erlaubnis«

Plötzlicher Eintrag nach Umschreiben der Papiere


Touratech Kofferhalter

Seit vielen Jahren bewährt – vermutlich auf fast allen Kontinenten


Helmreinigung – diesmal von innen

Reinigen der Polster bei einem HJC CL-MAX


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:

Entdecken Sie die Markenwelt von POLO Motorrad

Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0455 Sekunden.