www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Literatur Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Ausbau vom Kunststoffheck nicht zwingend erforderlich (erleichtert aber vieles)

F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen

Home » Wartung/Reparatur » Umbauten/Reparaturen

Beim Ausbau des Rahmenhecks meiner F 800 R (K73 0B04 mit Erstzulassung im Mai 2016) habe ich das Schloss zur Ent­rie­gelung der Sitzbank tauschen müssen. Das zer­brochene alte Heckteil (in wel­chem sich das Schloss befindet) wurde durch ein gebrauchtes Heck ersetzt. Bei BMW nennt sich das Teil »Heck­ver­kleidung« und hat die Teilenummer 46 62 7680255. Kosten für ein Neuteil: 51,46 € (inkl. MwSt.)[1].

Im Heck der F 800 R geht es sehr, sehr eng zu. Eine Taschenlampe, gute Augen und Geduld führen ans Ziel wenn man das Heckteil komplett abbauen will. Wer geschickt ist kommt auch an das Schloss heran ohne das Heck zerlegen zu müssen.

Auf dem Schließzylinder steckt der Mitnehmer, mit welchem der Bowdenzug bewegt wird. Damit dieser nicht stört habe ich ihn am Rahmenheck ausgehängt und so die Spannung genommen.

Demontierte Entriegelung der Sitzbank
Demontierte Entriegelung der Sitzbank
Split entfernt, Mitnehmer abgezogen
Split entfernt, Mitnehmer abgezogen

Am Mitnehmer ist ein Federsplint eingsteckt. Dieser verbindet den Mitnehmer mit dem eingesetzten Schloss. Sobald der Splint gezogen wird, lässt sich der Mitnehmer vom Schloss abziehen.

Schloss mit kleiner »Zunge«
Schloss mit kleiner »Zunge«
Schloss aus Kunststoffheck ausgebaut
Schloss aus Kunststoffheck ausgebaut

Das Schloss sitzt noch immer fest im Kunststoffheck und wird durch die kleine, messingfarbenen »Zunge« gehalten. Diese ist federgelagert und kann ohne großen Kraftaufwand in das Gehäuse vom Schloss zurückgeschoben werden. Anschließend lässt sich das Schloss beziehungsweise der Zylinder aus der Aufnahme im Kunststoffteil herausziehen.

Sobald das Schloss herausgezogen ist, gleitet die »Zunge« wieder aus dem Gehäuse hervor.

Detailaufnahme vom Schloss
Detailaufnahme vom Schloss
Detailaufnahme vom Schloss
Detailaufnahme vom Schloss

Diese »Zunge« ist auch auf der Detailaufnahme vom Schloss gut zu erkennen. Ebenso das Loch, durch welches der oben erwähnte Federsplint zwecks Verbindung von Schloss und Mitnehmer hindurch geführt wird.

Beim Einsetzen vom Schloss
Beim Einsetzen vom Schloss
Das Schlos sitzt im neuen Heck
Das Schlos sitzt im neuen Heck

Wenn das Schloss wieder eingebaut werden soll, muss die kleine Zunge wieder mit einem Schraubendreher oder ähnlichem zurückgeschoben werden. Sobald der Zylinder vollständig im Kunststoffheck platziert wurde, sollte die Zunge wieder herausgleiten und das Schloss sichern.

Die kleine Zunge dreht sich mit...
Die kleine Zunge dreht sich mit...
...wenn der Schlüssel gedreht wird
...wenn der Schlüssel gedreht wird

Sollte die Zunge etwas widerspästig sein hilft es sanft (!) auf den Schlüssel im Schloss zu klopfen. Dies war bei mir beim unbeschädigten Kunststoffteil notwendig. Die Zunge wollte hicht gleich herausgleiten. Sanftes Klopfen mit dem Griff vom Schraubendreher auf den im Schloss steckenden Schlüssel lösten das Problem.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 10.11.2018
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Gutscheine für den Motorradfahrer

So macht man jemandem mit Motorrad eine Freude


Schlauchschal beziehungsweise »Multituch«

Praktischer Begleiter mit vielen Funktionen


Garmin POI: .gpx zu .gpi konvertieren

Unter Linux ist es mit gpsbabel nur ein einzeiliger Aufruf an der Konsole


Patches bzw. Aufnäher mit Kleberückseite

Ein »Flicken« im ursprünglichen Sinn


Unterwegs im Allgäu – am Freitag den 13.

Diesmal aber ohne Umfaller, dafür mit einem Rückzieher (zu viel Schnee)


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0547 Sekunden.