www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Literatur Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Komplettpaket mit neuen Dichtringen (auch für den Getriebeölwechsel)

R 1150 GS: Ölfilterset von BMW

Home » Wartung » Flüssigkeiten

Ein Tipp, welcher mich leider zu spät erreicht hat: Wer bei BMW das Ölfilterset für die R 1150 GS kauft, der bekommt auch sämtliche Dichtringe für den Wechsel vom Öl in Getriebe und HAG mit dazu. Da ich den Wechsel vom Getriebeöl auch selbst vornehmen will, wären neue Dichtringe unter Umständen nicht nur ganz praktisch sondern sind eventuell auch notwendig.

Da ich nicht weiß wann der Wechsel zuletzt vorgenommen wurde, können neue Dichtringe vermutlich nicht schaden. Vielleicht wurden sie ja schon ein, zwei Mal wiederverwendet?

Generell spricht ja nichts dagegen Dichtringe noch einmal zu verwenden. Aber irgendwann sind sie dann eben nicht mehr dicht beziehungsweise wir sprechen hier von kleinen Aluringen, welche für wenige Cent neu erhältlich sind. Da kostet einmal um den Block fahren fast schon mehr beim Sprit.

Für den nächsten Motorölwechsel[1] an der R 1150 GS habe ich jetzt also schon mal den Filter, die Dichtringe liegen für Getriebe und HAG bereit.

Ölfilterset von BMW für die R 1150 GS
Ölfilterset von BMW für die R 1150 GS
Kosten: 20,99 Euro (inkl. Versandskosten)
Kosten: 20,99 Euro (inkl. Versandskosten)

Wie viel das Set bei BMW kostet habe ich nicht hinterfragt. Über den ortsansässigen BMW-Händler »geht nur für PKW«, also hätte ich mindestens 40 km bis zum nächsten BMW Motorradvertragshändler fahren müssen – einfache Strecke. Daher habe ich einfach über das Internet[2] das Set bestellt, mit 20 Euro jetzt nicht unbedingt ein Schnäppchen, ist beim freundlichen Teilehändler an der Theke vermutlich günstiger.

Die Teilenummer des Sets: 11 00 1 341 616
Die Teilenummer des Sets: 11 00 1 341 616
Der Ölfilter selbst hat andere Teilenummern
Der Ölfilter selbst hat andere Teilenummern

Das Kit enthält sowohl den Ölfilter (»Made in Austria« – vermutlich Mahle?) auch alle Dichtringe, welche bei den Wechsel der beiden Öle benötigt werden. Als Motoröl soll man bekanntlich 20W-50[3] verwenden. In Getriebe und HAG gehört für das für hypoidverzahnte Getriebe Getriebeöl mit der Kennzeichnung GL5 SAE-90. Alternativ wird in Foren SAE 85W-90[4] oder besser noch SAE 75W-140[5] empfohlen.

»Made in Austria« – mutmaßlich von Mahle?
»Made in Austria« – mutmaßlich von Mahle?
Der Ölfilter von oben betrachtet
Der Ölfilter von oben betrachtet

Wer sich die Dichtringe lieber einzeln kauft, kann dies auch bei BMW erledigen. In der folgenden Tabelle sind die jeweiligen BMW Teilenummern zu finden. Die Ringe werden jeweils als Paar benötigt (je einer für Einfüll- beziehungsweise Aus­lass­öffnung).

Der letzte Punkt in der Tabelle wäre das hier in Form von Bildern vorgestellte Set aus Ölfilter samt Dichtringen aus Aluminium.

Bezeichnung Maße Ort BMW Teilenummer
Dichtring (Aluminium) A18X22 Getriebe 07 11 9 963 300
Dichtring (Aluminium) A14x18 Hinterachsgetriebe 07 11 9 963 200
Ölfilterset für R 1150 GS
(mit Dichtringen)
Motor, Getriebe und HAG 11 00 1 341 616

Die Dichtringe aus Aluminium vom BMW Set
Die Dichtringe aus Aluminium vom BMW Set

»Aber solche Dichtringe bekommt man ja auch woanders?« – Stimmt. Wer eine andere Bezugsquelle hat kann natürlich auch dort die passenden Aludichtringe besorgen. Wenn die Qualität stimmt, spricht nichts dagegen. Wer aber zu wenig Geld ausgibt, der bekommt eventuell genau das wofür er bezahlt hat.


Dann stecken in der Wundertüte unsauber verarbeitete Ringe mit einem unübersehbaren Grat und man darf dann noch mal zum Teilehändler marschieren. Alles keine Raketenwissenschaft, aber manchmal bezahlt man eben ein paar Taler mehr und weiß das dann alles passt.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 27.07.2016
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


OMC Treffen im Altmühltal

Royal Enfield, Sommer und weitere Dieselmotorräder


Kleberrückstände von Wuchtgewichten mit Hartwachs entfernen

Zweite Runde, diesmal darf das Sonax AutoHartWax sein Talent zeigen


Tankrucksack mit Quick-Lock-System – samt Basisadapter

Ein kleiner Rucksack (6,5 bis 7,5 Liter Volumen) für den Krimskrams


Kunststoffteile mit ArmorAll Tiefenpfleger behandeln

Seidenmatt laut Etikett, ich finde es »latent fettig glänzend«


Abdeckkappen am Bremssattel

Nach 16 Jahren weggegammelt und nun ersetzt


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.05876 Sekunden.