Warme Mahlzeiten unterwegs, Geschirr und Licht für die Nacht

Camping/Outdoor

Home » Equipment

Werbehinweise
Text ausklappen

Auch wenn inzwischen Zimmer in Jugendherbergen und Hotels günstiger sind als so manche Übernachtung auf dem Zeltplatz, warmes Essen unterwegs ist noch immer ein Thema bei einer Motorradtour. Und wenn es nur eine Tütensuppe als warme Mahlzeit tagsüber sein soll, der Campingkocher und entsprechendes Besteck darf nicht fehlen.

Gut, auf einer Tagestour ist es nicht unbedingt notwendig. Aber wenn man mehrere Tage unterwegs ist und vielleicht schon mehrere 100 km durch Regen fahren musste: Selbst »nur« etwas heißer Tee hebt die Stimmung und eventuell auch wieder die Körpertemperatur etwas an.

Originales Bundeswehrbesteck (Edelstahl)
Originales Bundeswehrbesteck (Edelstahl)
Schwedischer Armeekocher (Trangia) im Einsatz
Schwedischer Armeekocher (Trangia) im Einsatz


Da ich inzwischen eher bequem unterwegs bin (Übernachtungen in Jugend­herbergen statt mit dem Zelt auf einer Wiese), sind noch nicht allzu viele Beiträge zusammengekommen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.