www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Tankpad »Jagged« von Oxford für die Tiger 800 (Teil 1) Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Unterschiede an Kat und Endschalldämpfer R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Remus Genesis: Ersatzteile für die Montage Remus Genesis: Stehbolzen statt Schrauben in V2A Remus Genesis: Hülle »neu satinieren« Remus Genesis: Montage abgeschlossen Literatur Haynes: Triumph Tiger 800 '10 to '14 Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz Tiger 800: Barkbusters VPS in neongelb (erster Eindruck) R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Rund zwei Monate Lieferzeit, jetzt sind sie angekommen

Tiger 800: Barkbusters VPS in neongelb (erster Eindruck)

Home » Wartung/Reparatur » Umbauten/Reparaturen

Seit gestern steht noch immer ein Papp­karton in der Garage. Der Inhalt ist eine Bestellung von SW-MOTECH, welche ich bereits Ende November 2020 getätigt hatte. Aufgrund der Lieferzeit von einem der beiden bestellten Artikel kam das Paket aber leider erst in der aktuellen Woche an.

Hat sich das Warten gelohnt? Ja. Hat es. Es wäre mir in der Garage sowieso zu kalt zum Schrauben gewesen.

Draußen liegt noch immer Schnee und es auch wieder eher kälter als wärmer geworden. Wieso habe ich mir noch gleich ein Ganzjahreskennzeichen an die Triumph geklebt?

Das Paket von SW-MOTECH
Das Paket von SW-MOTECH

Soweit wie auf dem Bild war ich gestern schon, die aufmerksamen Leserinnen und Leser meines Blogs haben das ja schon bei meiner Entschuldigung an SW-MOTECH mitbekommen. Außer viel Verpackungsfüllmaterial gab es aber nicht viel zu sehen.

Yay! Ich habe eine Tasse!
Yay! Ich habe eine Tasse!

Eine weiße Tasse mit rotem Aufdruck war in dem weißen Karton. So, Unboxing beendet. Feierabend.

Nein, natürlich nicht. Weiter geht es mit dem was wirklich gekauft wurde.

Deeplink Das Set von Barkbusters

Das System von Barkbusters besteht aus zwei Komponenten. Zum einen wäre da der stabile Bügel aus Aluminium, welcher die eigentliche Schutzfunktion übernimmt. Er schützt sowohl die Finger, die Hand ansich und auch die Armaturen vor Verletzungen beziehungsweise Beschädigungen. Nur die Bügel alleine zu verwenden ist theoretisch auch möglich, aber die zweite Komponente in Form von Schalen aus Kunststoff komplettieren das System.

Barkbusters BHG-059-00-NP und VPS-003-01-YH
Barkbusters BHG-059-00-NP und VPS-003-01-YH

Neben Universalsets, welche man mit etwas Geschick an den am Motorrad befindlichen Lenkern anbauen kann, gibt es auch modellspezifische Sets. So wie auch für die Triumph Tiger 800. Das Set ist nicht nur für die diversen Varianten der Tiger 800 geeignet, auch die Tiger Explorer beziehungsweise 1200 kann damit bestückt werden.

Das Montage-Kit für Triumph Tiger 800/XC/XRX/XCX und 1200 Explorer
Das Montage-Kit für Triumph Tiger 800/XC/XRX/XCX und 1200 Explorer

Für die Bügel und Schalen gilt das gleiche wie für Motorschutzbügel: sie sind eintragungsfrei und benötigen weder ein Teilegutachten noch eine ABE oder Homologation.

Die Bügel aus Aluminium sehen mächtig groß aus
Die Bügel aus Aluminium sehen mächtig groß aus

Bei den modellspezifischen Sets sind die Anbauteile mit dabei, welche zum Fahrzeug passen. Vorausgesetzt natürlich es ist noch der originale Lenker verbaut. Wer bereits den Lenker getauscht hat, muss eventuell mit einem anderen Befestigungsset arbeiten. Andere, auch universale Befestigungskits sind separat erhältlich.

Im Falle der Tiger 800 erhält man mit dem Set mit der Teilenummer BHG-059-00-NP alles, was man für die Montage des Schutzbügels benötigt.

Teilenummer vom Set: BHG-059-00-NP
Teilenummer vom Set: BHG-059-00-NP

Fehlen nur noch die Schalen aus Kunststoff. Es gibt sie in diversen Farben und Formen. Unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Geschmäcker, Motorräder und Einsatzzwecke. Ich habe mich für die Variante »VPS« entschieden. Passend zum Helm und der Warnweste in einem auffälligen Neongelb.

Die Schalen wirkten größer als sie sind
Die Schalen wirkten größer als sie sind

Die Schalen sind immer als Set für rechts und links gemeinsam erhältlich. Sollte man einen Umfaller oder Unfall haben und eine Schale ersetzen müssen, muss man sich leider zwei Schalen kaufen. Bei einem Preis von etwa 35 Euro für zwei Schalen ist das meiner Meinung nach aber vertretbar. Die originalen Schalen (ohne Bügel) kosten bei manchem Motorradhersteller ein Vielfaches davon – und sie haben dann nicht mal einen Metallbügel mit dabei.

Die Schalen haben die Teilenummer VPS-003-01-YH, wobei die letzten beiden Buchstaben wohl für die farbliche Ausführung stehen. Hätte ich nicht mein auffälliges Gelb haben wollen, hätte ich nicht so lange warten müssen bis das Paket da war. Schwarz wäre sofort verfügbar gewesen. Da mein Tiger 800 aber außer Schwarz sowieso (noch) keine andere Farbe hat, wollte ich zumindest mal an den Lenkerenden ein paar Farbpunkte setzen.

Teilenummern der Schalen: VPS-003-01-YH
Teilenummern der Schalen: VPS-003-01-YH

Den Griffschalen liegt jeweils noch ein schwarzer Windabweiser bei, welcher von innen mit der Schale verschraubt werden kann. Diesen habe ich nicht separat fotograpixelt, das wird dann bei der Montage der Bügel und Griffschalen nachgeholt.

Die Bügel aus Aluminium wirken groß und schwer. Da sie aus Aluminium sind, hält sich das Gewicht in Grenzen. Damit man sehen kann wie groß die Bügel an der Maschine sind, habe ich sie jetzt schon ausgepackt (siehe im nächsten Absatz).

Das Montagematerial liegt den Bügeln bei
Das Montagematerial liegt den Bügeln bei

Wie oben schon erwähnt liegt das fahrzeugspezifische Montageset den Bügeln bei. Für rund 100 Euro erhält man also alles, was man für die Montage braucht.

Deeplink Wie groß sind die Bügel?

Wenn man die Bügel in ihrer Verpackung aus dem Karton zieht, wirken sie sehr mächtig. Sobald man sie aber an den Lenker hält, relativiert sich die Größe plötzlich.

Vergleich Barkbusters Bügel und Triumph Griffschale
Vergleich Barkbusters Bügel und Triumph Griffschale

Ja, sie sind länger als der originale Schutz von Triumph, die Bügel ragen bis hinter die Pumpe der Handbremse hinaus. Macht auch Sinn, denn die Aufnahme der Barkbusters wird mit dem Lenker verschraubt und nicht mit der Bremspumpe beziehungsweise den Armaturen.

Bei der Lösung von Triumph sitzt anscheinend die Aufnahme der Kunststoffschalen im Original an den Armaturen. Da einer der Vorbesitzer meiner Triumph Tiger 800 die Kunststoffschalen nachträglich montiert haben, fehlt die originale Aufnahme. Man behalf sich mit einer alternativen Befestigungsvariante.

Befestigung der Handprotektoren durch den Vorbesitzer
Befestigung der Handprotektoren durch den Vorbesitzer

Ich muss erst noch den Lenker tauschen[3], die Barkbusters montiere ich dann direkt an den neuen Lenker. Da aktuell jedoch nicht gerade mollig warme Temperaturen in der unbeheizten Garage herrschen, wird das noch ein klein wenig dauern.

Der Umbau wird noch etwas auf sich warten lassen
Der Umbau wird noch etwas auf sich warten lassen

Auch meine Baustrahler können mir nicht einheizen – ich habe alle auf LED-Retrofit Leuchtmittel umgerüstet. Macht hell, wärmt aber weder die Hände noch sonst etwas beim Schrauben in der Garage.

Deeplink Trunk zur Nacht

Wenn schon sonst nicht viel heute passiert ist, dann gibt es eben mal wieder einen »Trunk zur Nacht«. Ob es so smart ist zu später Stunde ein Getränk zu konsumieren auf dem »plus Koffein« steht? vermutlich nicht.

»Gilbert's Cola-Mix plus Koffein«
»Gilbert's Cola-Mix plus Koffein«

Die rot-weiße Tasse von SW-MOTECH wurde jedenfalls erfolgreich damit auf seine Dichtigkeit überprüft und hat den Test bestanden. Die Eigenmarke »Gilbert's« von Finkbeiner habe ich bislang primär mit Bier-Mischgetränken verbunden. Aber offensichtlich gibt es auch alkoholfreie Getränke unter der Marke.

Die Farbe vom mit zusätzlichem Koffein versetzten Cola-Mix ist wie erwartet, es gab keine bunten Überraschungen.

Farblich unauffällig und wie erwartet
Farblich unauffällig und wie erwartet

Der Geschmack. Nun ja... Also einen Kasten von dem Getränk werde ich mir wohl nicht ins Haus stellen. Zunächst dominiert der (etwas synthetisch wirkende) Geschmack von Orangen, im Abgang wird es dann aber irgendwie unangenehm »chemisch«. Da hilft auch der relativ großzügige Einsatz von Kohlensäure nicht.

Wohl wegen dem zusätzlichen Koffein: »ADULT ONLY!«
Wohl wegen dem zusätzlichen Koffein: »ADULT ONLY!«

»ADULT ONLY!« steht auf der Flasche. Vermutlich damit der Nachwuchs nicht wegen dem »erhöhten Koffeingehalt« durch die Bude tobt. Oder damit man sich jedenfalls nicht darüber großartig wundern muss.

Ich habe noch ein paar Flaschen in der Sechser-Probierpackung. Mal sehen ob mir die nächste Variante besser zusagt.


  • [1] sw-motech.com – Motorrad Handprotektoren-Kit für mehr Schutz für Triumph Tiger 800/XC/XRX/XCX, Tiger 1200 Explorer von SW-MOTECH
  • [2] sw-motech.com – Austausch Schalen für VPS Handprotektor. Inklusive variablem Windabweiser, von Barkbusters. Erhältlich in verschiedenen Farben
  • [3] www.600ccm.info – Triumph Tiger 800 (Road): der Lenker nervt

Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 07.02.2021
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Schrumpflederparade

Was Leder mit Essen und dem Älterwerden zu tun hat


F 800 R: Luftfilter tauschen

Die Anleitung fehlt anscheinend wirklich in der Bedienungsanleitung?


Torx Steckschlüssel und Bits

Braucht man nicht immer – aber immer öfter


USB-Ladekabel von Anker

Eins habe ich schon mehrere Jahre lang im Einsatz – noch immer top!


Tanken in drei Ländern und ein kleines Mautproblem

Unterwegs in Liechtenstein und Österreich – bei Vollmond


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.02812 Sekunden.