www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Dies und das Abdeckplane reparieren (mit einem Schwammtuch) Always wear sunscreen! Aufgepasst beim Grenzübertritt »Biker werden nicht grau...« – Geschenke für »den, der alles hat« Endlich volljährig! Es werde Licht (im Wohnzimmer) Fahren mit Bart – »Hipsterprobleme«? Frust mit Silverhöjden statt schnell montierter Zimmerdeko Gewonnen! Ein neuer Kalender ziert die Wand Gutscheine für den Motorradfahrer Jugendherbergsausweis 2018 Jugendherbergsausweis 2019 Jugendherbergsausweis 2020 – Schweiz 2020? Jugendherbergsausweis 2021 – Europa und Corona 2021? Louis Abdeckhaube »Flex« als neue Plane Mal den Spannungsbogen aufbauen Mal ganz etwas anderes: Messenger Bag von FLM Meine »Geld-Zurück-Karte« von Aral Motorradfahren verbindet Motorradfahren verbindet Motorrad-Schnupperkurs in Frauenfeld (Schweiz) »Nachverpackt« – wenn Pakete länger unterwegs sind No Milk today – but a MotorWelt »OH, DEER!« – »Oh dear...!« Rituale – oder doch nur »history repeating«? Schlüsselanhänger mit Paracord Paracord Schlüsselanhänger – Version #2 SARS-CoV-2, COVID-19, Klopapier, Nudeln und ein Motorrad Schmarrnfon-Upgrade (mit Abholung) »Superdeal Abdeckplane« Sommerzeit Umweltzone: Das Leben und Fahren im Grenzgebiet Wasserblase in der Abdeckplane Wildschweine auf der Autobahn Wer sind eigentlich »die großen Drei«? Zahlenspielerei und die gelbe Invasion Blogparaden Blogparade: Ist Abenteuer erleben heute noch möglich? Blogparade: Was habt ihr im Tagestour-Gepäck? Blogparade: Winterpause? Was macht ihr an euren Fahrzeugen? Blogparade: Wo tankt ihr? Wie tankt ihr? Was tankt ihr? Motorradkauf: Die Traummaschine zwischen Ponyhof und Märchenpark? Blogparade (Zusammenfassung): »Motorradkauf [...]« Neun Dinge, die ich daheim hoffentlich nicht mehr vergesse Blutspenden Blutspenden 2021 vs. 2019 – ein Vergleich Blutspenden – 25 Stück (eigentlich ja mehr‽) Blutspenden? Ja, bitte – gerade jetzt Eine Ehrennadel für 5 Liter Vorab-Weihnachtsgeschenk in rot Blut für Schokolade – Schokolade für Blut In eigener Sache Juni '16: Kleine Statusmeldung »Wieso fährst du im Winter nicht Motorrad?« – »Darum.« Retrospektiven Zwei Jahre sind vergangen Zeit für einen Jahresrückblick? SARS-CoV-2 FFP2-Maske unter dem Helm – und wenn ja warum? Ich bleibe daheim – freiwillig

2021 bei mir? Null Übernachtungen. Was bringt 2022?

Jugendherbergsausweis 2022 – Europa und Corona 2022?

Home » Sonstiges » »Der Ölsumpf«

Ein Jahr ist vergangen und die Fragestellung ist eigentlich gleich geblieben[1]. Bis auf die Jahreszahl, aus der »2021« wurde das Jahr »2022«.

Diese Woche war der neue Jugendherbergsausweis im Briefkasten. Ich habe den Briefumschlag allerdings erst heute geöffnet, es besteht ja momentan kein Bedarf für mich eine Jugendherberge aufzusuchen.

Lobenswert an dieser Stelle: die Website des DJH (Deutsches Jugendherbergswerk) ist immer top aktuell, verweist auf die jeweiligen Regelungen der Bundesländer und bietet so maximale Planungsmöglichkeit.

Leider ähnelt der Flickenteppich an Regelungen und Alarm-, Basis- und Warnstufen eher einem Handyvertragsvergleich aus den späten 1990er Jahren: man findet sich nicht ohne längeres Studium darin zurecht.

Alle Jahre wieder: Post vom DJH Hauptverband e.V.
Alle Jahre wieder: Post vom DJH Hauptverband e.V.

Der Briefumschlag steht demonstrativ auf einem der Alukoffer. Die sehen gerade total schick in der Garage aus und stauben langsam aber sicher ein. Wird es 2022 anders? Ich bin sehr pessimistisch. Nicht erst seit Omikron seot wenigen Tagen die Meldungen beherrscht, sondern weil die letzten beiden Jahre gezeigt haben, dass trotz Regeln und Impfangeboten das Virus immer wieder »Nachrung« bekommt. Leider.

Der neue Mitgliedsausweis. Werde ich ihn 2022 einsetzen?
Der neue Mitgliedsausweis. Werde ich ihn 2022 einsetzen?

Die Zeile »sich begegnen« auf dem beigelegten Flyer im Schreiben zeugt aber davon, dass andere deutlich optimistischer unterwegs sind. Ich versuche mich davon einfach mal anstecken zu lassen. Schaden kann es jedenfalls nicht.

Aufdruck auf einem Schreiben aus dem Briefumschlag
Aufdruck auf einem Schreiben aus dem Briefumschlag

Der Jahresbeitrag ist – anders als so manch andere Kosten in den letzten beiden Jahren – gleich geblieben. Daher habe ich auch keinen Anlass gesehen meine Mitgliedschaft zu kündigen. Ich hoffe einfach auf eine Entspannung im Jahr 2022... Wie auch immer die aussehen mag.

Der Mitgliedsbeitrag bleibt gleich
Der Mitgliedsbeitrag bleibt gleich

Wenn ich in einem Jahr diesen Beitrag verlinke weil ich meine neue Karte erhalten habe, werde ich ihn auch wieder lesen. Ob ich dann noch weiß was aktuell so los war? Vermutlich nicht. Weil noch mehr passiert ist. Daher zum Abschluss das aktuelle »Kuriosum Schweiz«[2].

Erstes Beispiel: »Beachten Sie: Nicht alle Impfstoffe, welche die Einreise erlauben, berechtigen auch zum Eintritt an zertifikatspflichtigen Orten (z.B. Restaurants) in der Schweiz.« Mkay. Und ich dachte die diversen Regelungen in Deutschland für jedes Bundesland wären schon fordernd...

Testpflicht

Sie werden zu verschiedenen Zeitpunkten aufgefordert, ein negatives Testergebnis vorzuweisen. Diese Bestimmungen gelten auch für geimpfte oder genesene Personen, und unabhängig davon aus welchem Land sie einreisen.

[...]

Bei der Einreise: Alle Personen ab 16 Jahren müssen bei der Einreise in die Schweiz einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72h) vorweisen können. Diesen müssen Sie in Ihrem Abgangsland durchführen lassen.

[...]

Von der Testpflicht ausgenommen sind Personen, die:

[...]

aus Gebieten an der Grenze zur Schweiz einreisen, mit denen ein enger wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und kultureller Austausch stattfindet.
Folgende Staaten, Gebiete und Regionen gelten in diesem Sinne als «Grenzgebiete»:
- Gebiete in Deutschland: Land Baden-Württemberg, Land Bayern
- Gebiete in Frankreich: Region Grand-Est, Region Bourgogne / Franche Comté, Region Auvergne / Rhône-Alpes
- Gebiete in Italien: Region Piemont, Region Aostatal, Region Lombardei, Region Trentino / Südtirol
- Gebiete in Österreich: Land Tirol, Land Vorarlberg
- Gebiete in Liechtenstein: gesamtes Fürstentum

Wenn ich also aus Bayern komme weil ich da meinen Wohnsitz habe, darf ich ohne PCR-Test in die Schweiz? Das finde ich kurios. Selbst jemand mit schweizer Staatsbürgerschaft muss bei seiner Rückkehr in sein Heimatland einen PCR-Test machen.

Besonders kurios – und daher für mich nicht so ganz nachvollziehbar:

Bevölkerung in Bayern: 13,08 Millionen (2019)
Bevölkerung in Baden-Württemberg: 11,07 Millionen (2019)
Bevölkerung in der Schweiz: 8,637 Millionen (2020)

Also dürfen rund 24 Millionen Deutsche – sofern vollständig geimpft, also etwa 67% davon (etwa 16,8 Millionen, also »knapp 2x die Bevölkerung der Schweiz«) – ohne Test in die Schweiz einreisen aber nicht (mehr) beim Einhalten der 2G-Plus-Regel auf einen Weihnachtsmarkt daheim? Mkay... Wie gesagt... Ich finde das kurios – und bleibe daheim.

Aus deutscher Sicht: seit heute (Sonntag, 5. Dezember 2021), gilt die Schweiz als Hochrisiko-Gebiet. Daher gibt es eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Bei der Rückkehr nach Deutschland gelten strengere Test- und Quarantänepflichten, zudem ist die »digitale Einreiseanmeldung« verpflichtend.

Ich warte dann mal auf 2022.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 05.12.2021
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Der/die Tiger ist an seinem neuen Zuhause angekommen

Viel Autobahn, viel Sonne und zwischendurch zwei taube Hände


Meine Passknackerutensilien für die Saison 2015 sind da

Nachweisbild auf PVC (Format ca. DIN A3) und im Scheckkartenformat


Abdeckkappen am Bremssattel

Nach 16 Jahren weggegammelt und nun ersetzt


Getränkekiste unter der Gabel?

Zum Abstützen und Sichern des Motorrads (wenn beide Räder ausgebaut sind)


R 1150 GS: Ölkühler reinigen (ohne Wasser)

Gartenschlauch? Hochdruckreiniger? Es geht auch anders – und einfacher


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.02773 Sekunden.