Gesammelte Erfahrungen eines Hobbyfotografen und Videoneulings

Video & Fotografie

Home » Equipment

Werbehinweise
Text ausklappen
Übersicht der Beiträge in dieser Rubrik

Fotografieren ist so einfach wie noch nie zuvor. Fast jeder hat inzwischen ein Smartphone nahezu in jeder Lebenslage mit dabei und die meisten Geräte können auch akzeptable bis sehr, sehr gute Bilder machen. Je nachdem wie viel das Gerät gekostet hat und wie alt es ist.

In dieser Rubrik fasse ich seit November 2018 alle Beiträge – also auch schon ältere, früher veröffentlichte Beiträge zu diesem Thema – in meinem Blog (und natürlich auch die Beiträge der Gastautoren) zusammen, welche sowohl mit Foto als auch mit Videoequipment zu tun haben.

Selbst bleibe ich der Fotografie und dem Schreiben verbunden. Aber mich reizt schon seit einigen Jahren was andere so mit ihren sogenannten »Actioncams« aufnehmen um es dann daheim zu schneiden und in teilweise sehr beeindruckenden kurzen Beiträgen online stellen.

Videotechnisch hatte ich vor vielen, vielen Jahren mal eine Hi-8 Kamera. Genau genommen habe ich die noch immer im Schrank stehen. Die Akkus sind inzwischen nur noch dekorativ und ich hatte die Kamera auch früher schon primär mit dem Netzteil betrieben. Hi-8 ist tot. VHS ist tot. Es lebe die digitale Videoaufzeichnung!

Qumox SJ5000 WIFI mit Brustgurt von »Shoot« (Chinaware)
Qumox SJ5000 WIFI mit Brustgurt von »Shoot« (Chinaware)

Vielleicht steigt ja die Qualität von Videos wenn ich sie selbst aufnehme, schneide und online stelle, derzeit (wohlgemerkt November 201 bitte ich um Nachsicht. Ich muss einiges aufholen, aber da geht es mir wohl so wie anderen. Mein Schwerpunkt: Es soll nicht viel Kosten verursachen und ich habe nicht vor ein Vlog ins Leben zu rufen. Dafür fehlt mir eindeutig die Zeit, mich lastet mein Blog schon ordentlich aus. Aber ein wenig »herumspielen« darf dann doch sein.