www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Optische Aufwertung Tankpad aus Carbon Montage des Hitzeschutzblechs Tankpad aus Carbon – 48 Monate sind vergangen Ein Hitzeschutzblech für die Suzuki GSF 1200 Zwei größere Schlauchschellen aus Edelstahl Montage des Hitzeschutzblechs Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Montage der Ölkühlerabdeckung aus Edelstahl Check des Unfallschadens – doch nicht ganz so schlimm Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Neue Maschine – alte Sünden Bereifung Bridgestone Battlax BT 45 und XJ 600 S/N Gebrauchte Felgen kaufen Elektrik R 1150 GS: Batterie ausbauen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Leuchtmittel Abblendlicht tauschen Interessante Entdeckung am Batteriepol Steckdose für das Bordnetz nachrüsten USB-Ladeadapter für's Motorrad: Stromaufnahme Vom Kabelbaum und einer Streuscheibe in Scherben Fehlersuche im Kabelbaum XJ 600 S/N: Reparatur Blinkerschalter YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Motor F 800 R: Luftfilter tauschen R 1150 GS: Luftfilter tauschen – Tank bleibt drauf R 1150 GS: Zündkerzenwechsel (Einzelzünder) Luftfilterwechsel Yamaha XJ 600 S/N Neue Gummis für den Luftfilterkasten Remus Genesis Typ G1 [e4] 1011 für BMW R 1150 GS Literatur Haynes: Yamaha XJ 600 S Diversion / Seca II und XJ 600 N Verkleidung und Sitzbank F 800 R: Schließzylinder am Heck (Sitzbankschloss) tauschen R 1150 GS: MRA Windschild (zweiteilig, einstellbar) R 1150 GS: Windschild vor weiterem Einreißen schützen Kunststoffreparatur durch »Verschweißen« XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig) XJ 600 S/N: Verkleidung abbauen (1995) XJ 600 S: Verkleidung der Front abbauen (1994) (Provisorische) Reparatur der Verkleidung Soziusgriffe und eine lädierte Sitzbank Herbstputz unter der Sitzbank Sturzpads, -bügel und sonstiger Schutz R 1150 GS: Schutzblech für Bremspumpe und Anschluss R 1150 GS: Heed Sturzbügel »Bunker« (unboxing) R 1150 GS: Montage des Sturzbügels von Heed Heed »Full Bunker« Sturzbügel an meiner R 1150 GS ADV Heed »Full Bunker« Sturzbügel – der erste heftige Test Sturzbügel an der XJ 600 S »abgefault« Sturzpad von GSG für die Yamaha XJ 600 S/N Montage der Sturzpads von GSG Sturzbügel Suzuki GSF 1200 (GV75A) »Kult« Werkzeug Ein »Bowdenzugöler« im Einsatz Sonstiges Airhawk 2 Sitzkissen Analoguhr nachrüsten (kostengünstig) R 1150 GS: Griffgummis tauschen (mit Griffheizung) R 1150 GS: Seitenständerauflagevergrößerung R 1150 GS: Tachowelle tauschen Ersatzteile für die Suzuki GSF 1200 Extravaganter Kennzeichenhalter für die GSF 1200 Fußrasten von R100R an R 11x0 GS? Fußrastengummis für die R 1150 GS Fußrasten von LSL für die XJ 600 LSL Fußrasten für die Yamaha XJ 6 (F) Gammel unter dem Hitzeschutzband GSF 1200: Kupplungsnehmerzylinder tauschen Der neue Nehmerzylinder an der GSF ist montiert Perlenauflage für den Sitz Radlager für die XJ 600 S/N deutlich günstiger kaufen Rost und sonstiger Gammel Rost und sonstiger Gammel Schrauben tauschen oder weiter­verwenden? Seitenständerfußvergrößerung für die Yamaha XJ 6 XJ 600 S/N: Kofferträger und Gepäckbrücke entrosten YTX12BS (10 Ah) für die GSF 1200 (GV75A) Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Vor einigen Jahren gekauft, nun wieder aus dem Keller geholt

XJ 600 S/N: Heckverkleidung (einteilig)

Home » Wartung/Reparatur » Umbauten/Reparaturen

»VDBM3« oder auch »0266 Very Dark Blue Metallic #3« nennt sich die schicke Farbe, welche Yamaha damals in den ersten Jahren der 1990er Jahre unter anderem für die XJ 600 S verwendet hat. Die beiden Verkleidungsteile welche ich hier heute präsentiere sind 1992 produziert worden und liegen inzwischen einige Jahre bei mir im Keller (und haben auch einen Umzug mitgemacht). Da meine XJ 600 S schon vor längerer Zeit verkauft wurde ist es langsam aber sicher mal an der Zeit auszumisten. *hüstel*

Zwei Teile der Heckverkleidung für eine XJ 600 S/N
Zwei Teile der Heckverkleidung für eine XJ 600 S/N

Weitere Fundstücke im Keller aus der Zeit meiner XJ 600 S sollte ich in den nächsten Wochen wohl auch noch heraussuchen und im Internet anbieten. Vielleicht kann es ja jemand für seine XJ 600 S/N gebrauchen – oder legt die Teile bei sich auf Lager. Neu sind sie schon lange nicht mehr bei Yamaha zu bekommen.

Der nicht mehr taufrische Lack: »very dark blue metallic #3«
Der nicht mehr taufrische Lack: »very dark blue metallic #3«

Yamaha war damals sehr kreativ was es die Farben beziehungsweise Bezeichnungen anbelangt. Das »Gelb« meiner XJ war eigentlich ein »reddish cocktail« und das »very dark blue« schillert eher grünlich wenn die Sonne auf den aufpolierten Lack trifft.

Aufpolieren müsste man die Teile sicherlich mal wieder. Sie lagen zwar in Luftpolsterfolie in einem Karton, aber von neuwertigem Glanz sind sie doch ziemlich weit entfernt.

Ungünstig fotograpixelt: Die Innenseiten der Teile
Ungünstig fotograpixelt: Die Innenseiten der Teile

Der Zustand ist also so wie man es von einer über 26 Jahre alten Verkleidung erwarten kann: Kleine Kratzer hier, größere Kratzer dort und sowohl ein wenig eingestaubt wie auch generell ein wenig dreckig.

Die eine Haltenase ist intakt...
Die eine Haltenase ist intakt...

Bei einem der beiden Teile sind alle Befestigungspunkte noch intakt. Beim anderen Teil ist leider die Haltenase abgebrochen. Sie wurde schon von einem der Vorbesitzer wieder angeklebt, hält aber nicht 100%ig. Das kann aber mit ein wenig Karosseriekleber wieder repariert werden. Zumindest so gut, dass es noch mal 26 Jahre lang halten sollte.

...die andere wurde schon einmal geklebt
...die andere wurde schon einmal geklebt

Die XJ 600 S/N hatte am Heck früher die seitlich einteiligen aber auch eine mehrteilige Variante der Verkleidung. Üblicherweise wird bei den ersten Modellen von einer »dreiteiligen Heckverkleidung« gesprochen: Ein Teil links, ein Teil rechts und ein kleines Teil dazwischen oberhalb von der Rückleuchte. Dieses kleine Teil fehlt, ich habe es schon einzeln vor Jahren an jemanden weitergegeben.

Produktionsdatum: September 1992
Produktionsdatum: September 1992

Anhand der Angabe vom Produktionsjahr lässt sich das Alter gut bestimmen. Braucht jemand zufällig die beiden Teile? Ich bin sehr gerne bereit mich davon zu trennen – für kleines Geld. Hauptsache im Keller ist wieder etwas mehr Platz.


Kommentare

Peter M.Peter M. | https://motorradreiseecuador.hpage.de/
schrieb am 28.02.19 um 18:21 Uhr:


Ich würde die Teile einfach mal in den drei XJ-Foren anbieten...

"blue" ist gut.. für mich ist das grün.


X_FISHX_FISH | https://www.600ccm.info
schrieb am 28.02.19 um 19:26 Uhr:


Vielleicht war das damals von Yamaha auch ein Übersetzungsfehler bei den Farben? Heute könnte man sowas ja den Google Sprachtools in die Schuhe schieben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 15.02.2019
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Knie- und Schienbeinschoner zusätzlich unterziehen?

Gelegentlich in Foren hinterfragt, mit von einem IXS Schoner begutachtet


Eintragung der Leistungsänderung in die Papiere

Neue Zulassungsbescheinigung Teil I und II


Unterwegs mit PKW-Navi­gations­gerät auf dem Motorrad

Günstig mit leider rund fünf Jahre altem Kartenmaterial unterwegs


Louis Abdeckhaube »Flex« als neue Plane

Erdige Farbe statt leuchtend orange


Mini-Klapphalterung für das Smartphone

Kein »Deppenzepter« sondern als Lösung für »Distanz-Selfies« gedacht


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:

Entdecken Sie die Markenwelt von POLO Motorrad

Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.04774 Sekunden.