www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Beim Pässknacken (2019) Bussen – Ehingen – Justingen Ostalb – noch eine Abendrunde Kleine Abendrunde auf der Alb Namlossattel, Plansee und Kesselbergstraße Bodenseerunde – diesmal andersherum gefahren Sonntägliche Passknackertour mit Reifenerfahrungen 19 Jahre Die Saison 2019 hat begonnen 28 days later 28 days Beim Pässknacken (2018) Ich bin »Entdecker« Passknacker 2018 – ein Jahresrückblick Frankreich – na, zumindest ein klitzekleiner Teil davon Via Feldberg ins Rheintal Carpe diem & carpe noctem 11 Nachweise – 11,5 Stunden – 684 km Die jährliche Pflichtfahrt über den Pfänder (diesmal via Riedbergpass) Drei Nachweise und ein kurzes Helm-Fazit Spessart und Odenwald – Tag 2 Spessart und Odenwald – Tag 1 Die »Idyllische Straße« – und 14 Nachweise Die »Deutsche Alpenstraße« (zumindest Teile davon) Einmal um den Bodensee: 17 neue Nachweise Ausgedehnte Testfahrt mit neun Nachweisen Zwischen und auf südlicher Frankenalb und schwäbischer Ostalb Noch einmal zurück in den Winter Die nächsten 14 im Allgäu Die ersten 18 auf der Schwäbischen Alb Beim Pässknacken (2017) Passknacker 2017 – ein Jahresrückblick Allgäu und Bregenzerwald Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 4 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 3 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 2 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 1 Kleine Runde auf der Schwäbischen Alb Via Höchsten zum Knopfmacherfelsen Die Ostalb – werktags sehr angenehm dort zu fahren Peißenberg, Auerberg, Schloss Zeil – und hunderte Motorräder Bussen, großes Lautertal und zurück über die Alb Beim Pässknacken (2016) Passknacker 2016 – ein Jahresrückblick Eventuell schon das Passknackerfinale 2016 für mich? Schwäbische Alb, der Westen (Teil 2) Schwäbische Alb, der Westen (Teil 1) Es ist Herbst, man sieht und spürt es auf der Alb Riedbergstraße ohne Passschild, Halligalli auf dem Pfänder »Regenwahrscheinlichkeit 10%, Niederschlagsmenge 0,1 l/m²« »Vatertag« – blöde Idee dann »über die Dörfer« fahren zu wollen Unterwegs auf und »neben« der Schwäbischen Alb Beim Pässknacken (2015) »Passknacker.li« – mit Urkunde Passknacker 2015 – ein Jahresrückblick 150 Nachweise erreicht – mit der BMW hin, mit dem Zafira zurück Vorarlberg: Heute waren nur sieben Nachweise möglich Hohen Peißenberg und Hohenpeißen­berg Oberallgäu: Diesmal ohne Schnee am Straßenrand »Passknackerjahrestag« für mich (und meine GSF 1200) Mal bisser'l BMW anschau'n Unterwegs bei schönstem Frühlingswetter Schneegestöber, Windböen und sogar Sonnenschein Unterwegs im Allgäu – am Freitag den 13. Pässeknacken auf der Schwäbischen Alb Fröhliches Pässeknacken mit unschönem Ende Beim Pässknacken (2014) Passknacker 2014 – ein Jahresrückblick Unterwegs in Oberbayern und im Allgäu »Pässe knacken« in vier Ländern an einem Tag Passknacker – jetzt mit praktischer Tasche Passknacker – bist du auch einer? Tipps zum Pässeknacken Mini-Klapphalterung für das Smartphone Meine Passknackerutensilien für die Saison 2015 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2016 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2017 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2018 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2019 sind da So klappt es mit optimalen Nachweisbildern wolfcraft Microfix S – eine kleine Federzwinge

Vor wenigen Wochen in einem anderen Blog hinterfragt

ADAC Mitgliedschaft – auch bei mir jetzt »goldig«

Home » Unterwegs » Tipps für Unterwegs

Vor fast auf den Tag genau einem Monat habe ich in einem anderen Blog[1] nachgefragt, wann der Beitragsschreiber seine »goldene ADAC Mitgliedskarte« erhalten hat. So wie es aussieht hätte ich einfach nur geduldig abwarten müssen, denn im Februar wurde nun auch meine goldene Mitgliedskarte verschickt.

Die Farbe ist nur ein optisches Gimmick, der Umfang der gebuchten Leistungen verändert sich nicht. Es ist lediglich so, dass man nach 10 Jahren Mitgliedschaft für die Treue belohnt wird – mit golden glänzenden »Flakes« auf Plastik.

Post vom ADAC – mit einer Karte
Post vom ADAC – mit einer Karte
Gold statt gelb: Neue Mitgliedskarte
Gold statt gelb: Neue Mitgliedskarte

Ob sich so eine Mitgliedschaft lohnt? Nun ja, mir hat sie bei dem Bremsleitungsdesaster[2] bei meiner BMW R 1150 GS zumindest die Kosten für den Transport der Maschine sowie meine Heimfahrtkosten finanziert. Ich kann mich also nicht beklagen.

In den vergangenen zehn Jahren habe ich zunächst als normales, später als Plusmitglied die Summe von etwa 600 Euro an Mitgliedsbeiträgen bezahlt. Klingt viel? Das ist relativ. In diesem Zeitraum hatte ich zunächst keine Leistungen in Anspruch nehmen müssen, dann 2x Starthilfe benötigt (Batterie hatte jeweils in einem Winter den Geist aufgegeben).

Dann wurde es ein wenig intensiver: 2x PKW abschleppen (defekte Wegfahrsperre, gefolgt von einer zerbröselten Spannrolle bei 70 km/h mit Motorschaden als Folge­erscheinung ). Den Abschluss machte bislang die Aktion mit der BMW, bei welcher ich für den Transport zur Werkstatt, Taxifahrt zum Mietwagen und Miet­wagen­nutzung lediglich das mit dem Mietwagen verfahrenen Benzin bezahlen musste (zuzüglich einer freiwillig gebuchten Versicherung).

Auch einen goldenen Aufkleber gab es dazu
Auch einen goldenen Aufkleber gab es dazu

Alles in allem bin ich also zufrieden und habe auch nicht den Eindruck zu viel bezahlt zu haben.

Meine Beweggründe dem ADAC beizutreten habe ich schon mal in einem anderen Blog-Beitrag[3] beschrieben, daher gehe ich heute darauf nicht mehr zusätzlich ein.


Falls sich jemand – außer mir – noch fragen sollte ab wann es die goldene Mit­glieds­karte gibt: Nach 10 Jahren ist es also soweit.

Und abschließend noch die Antwort auf die ungestellte Frage »Und was ist an der nun anders als an anderen, nicht-göldenen Karte?«: Die Farbe.



Kommentare

TorstenTorsten | http://www.motorrad-tour-online.de
schrieb am 14.03.17 um 22:09 Uhr:


Die Farbe ist schon wichtig. Anstatt dass einfach der Pannendienst kommt, wenn du anrufst, wird es jetzt ganz anders.

Wenn du am Pannentelefon betonst, dass du "DIE KARTE" (musst betonen, sonst klappt das nicht) besitzt, wird im Pannenfall sofort ein Helikopter gestartet, der einen Catering-Service zu dir fliegt, während du auf den gelben Engel wartest.

Ist eigentlich geheim, darf man Leuten, die nicht im Besitz "DER KARTE" sind, nicht verraten. Aber jetzt gehörst du ja dazu.


X_FISHX_FISH | http://www.600ccm.info
schrieb am 14.03.17 um 22:17 Uhr:


Ich klebe einfach den schicken, goldenen Aufkleber auf die BMW und halte die neue Karte vor den Scheinwerfer.

Vielleicht wirkt das prophylaktisch und ich habe keine Pannen mehr? Wäre auch kein schlechter Effekt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 13.03.2017
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Leuchtmitteltausch bei Arrow Blinker (Halogen)

Zum Glück kommt das nicht allzu häufig vor, kleine Finger obligatorisch!


Munitionskisten für Schlösser vorbereiten

Beschläge und Schrauben aus Edelstahl (V4A)


Unterwegs in Oberbayern und Tirol

Diverse Male die Grenze überqueren und am Ende in Österreich tanken


Louis Abdeckhaube »Flex« als neue Plane

Erdige Farbe statt leuchtend orange


XJ 600 S statt YBR 125

Wechsel von 125 auf 600 ccm


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.07045 Sekunden.