www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Beim Pässknacken (2022) Das war der Oktober 2022 Beim Pässknacken (2021) Das war der November 2021 Das war der Oktober 2021 Das war der Mai 2021 Das war der April 2021 Das war der März 2021 Beim Pässknacken (2020) Passknacker 2020 – ein Jahresrückblick Bodensee und oberes Donautal Oktober ist wie März – nur mit mehr Laub Deutschland, Österreich und Schweiz Ertigerte Nachweise (mit kurzem Vertrags­­werk­­statt­­zwischen­­stopp) Tierisch: Kater, Boxer und Tiger Fahrverbot, Hundebiss, Sonnenschein – heute war einiges geboten Neues Passknackerposter (aus Papier) Von Altplastik, Eis und grüßenden Füßen Passknacker 2020? Liegt auf Eis Neuer Hut (ist gut), neun Nachweise und ein Umfaller (nicht so gut) Passknacker 2020: Saisonstart Beim Pässknacken (2019) Passknacker 2019 – Preisverleihung Passknacker 2019 – ein Jahresrückblick Die letzten zwei für 2019 Gentlemen's Ride? Einsteinmarathon? Via Vogesen und Schwarzwald in die Heimat Bussen – Ehingen – Justingen Ostalb – noch eine Abendrunde Kleine Abendrunde auf der Alb Namlossattel, Plansee und Kesselbergstraße Bodenseerunde – diesmal andersherum gefahren Sonntägliche Passknackertour mit Reifenerfahrungen 19 Jahre Die Saison 2019 hat begonnen 28 days later 28 days Beim Pässknacken (2018) Ich bin »Entdecker« Passknacker 2018 – ein Jahresrückblick Frankreich – na, zumindest ein klitzekleiner Teil davon Via Feldberg ins Rheintal Carpe diem & carpe noctem 11 Nachweise – 11,5 Stunden – 684 km Die jährliche Pflichtfahrt über den Pfänder (diesmal via Riedbergpass) Drei Nachweise und ein kurzes Helm-Fazit Spessart und Odenwald – Tag 2 Spessart und Odenwald – Tag 1 Die »Idyllische Straße« – und 14 Nachweise Die »Deutsche Alpenstraße« (zumindest Teile davon) Einmal um den Bodensee: 17 neue Nachweise Ausgedehnte Testfahrt mit neun Nachweisen Zwischen und auf südlicher Frankenalb und schwäbischer Ostalb Noch einmal zurück in den Winter Die nächsten 14 im Allgäu Die ersten 18 auf der Schwäbischen Alb Beim Pässknacken (2017) Passknacker 2017 – ein Jahresrückblick Allgäu und Bregenzerwald Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 4 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 3 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 2 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 1 Kleine Runde auf der Schwäbischen Alb Via Höchsten zum Knopfmacherfelsen Die Ostalb – werktags sehr angenehm dort zu fahren Peißenberg, Auerberg, Schloss Zeil – und hunderte Motorräder Bussen, großes Lautertal und zurück über die Alb Beim Pässknacken (2016) Passknacker 2016 – ein Jahresrückblick Eventuell schon das Passknackerfinale 2016 für mich? Schwäbische Alb, der Westen (Teil 2) Schwäbische Alb, der Westen (Teil 1) Es ist Herbst, man sieht und spürt es auf der Alb Riedbergstraße ohne Passschild, Halligalli auf dem Pfänder »Regenwahrscheinlichkeit 10%, Niederschlagsmenge 0,1 l/m²« »Vatertag« – blöde Idee dann »über die Dörfer« fahren zu wollen Unterwegs auf und »neben« der Schwäbischen Alb Beim Pässknacken (2015) »Passknacker.li« – mit Urkunde Passknacker 2015 – ein Jahresrückblick 150 Nachweise erreicht – mit der BMW hin, mit dem Zafira zurück Vorarlberg: Heute waren nur sieben Nachweise möglich Hohen Peißenberg und Hohenpeißen­berg Oberallgäu: Diesmal ohne Schnee am Straßenrand »Passknackerjahrestag« für mich (und meine GSF 1200) Mal bisser'l BMW anschau'n Unterwegs bei schönstem Frühlingswetter Schneegestöber, Windböen und sogar Sonnenschein Unterwegs im Allgäu – am Freitag den 13. Pässeknacken auf der Schwäbischen Alb Fröhliches Pässeknacken mit unschönem Ende Beim Pässknacken (2014) Passknacker 2014 – ein Jahresrückblick Passknacker im September (2014) Unterwegs in Oberbayern und im Allgäu »Pässe knacken« in vier Ländern an einem Tag Passknacker – jetzt mit praktischer Tasche Passknacker – bist du auch einer? Tipps zum Pässeknacken Mini-Klapphalterung für das Smartphone Meine Passknackerutensilien für die Saison 2015 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2016 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2017 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2018 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2019 sind da Mein Passknackerutensil für die Saison 2021 ist da Mein Passknackerutensil für die Saison 2022 ist da Passknacker­poster­aufkleber (DIN A6) zu verschenken wolfcraft Microfix S – eine kleine Federzwinge

Besser spät als gar nicht?

Mein Passknackerutensil für die Saison 2022 ist da

Home » Unterwegs » Passknacker

Nein, es handelt sich um keinen Fehler. Heute ist nicht der erste März sondern der erste Oktober. Das Jahr 2022 ist in vielerlei Hinsicht für mich nicht so verlaufen wie erhofft oder eben erwünscht. Das ich die Tiger nicht einmal bewegt habe und die BMW nur ganz kurze Strecken außerhalb von der Garage bewegt wurde, gehört mit zu den nicht erfüllten Hoffnungen.

Ohne ins Detail zugehen greifen die beiden Weisheiten »Leben ist das was passiert, während Du dabei bist andere Pläne zu machen« und »erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt«. Kein wirklicher Trost aber wenn man alles in Relation setzt geht es mir gut. Wir haben einen Krieg in Osteuropa, die Lebenshaltungskosten steigen und steigen und wie es die nächsten Jahre so weitergeht weiß wohl niemand genau. Sich dann darüber zu beschweren nicht »viel Motorrad gefahren zu sein« wirkt meiner Meinung nach irgendwie deplaziert.

Warum ich mir trotzdem noch im September für die fast abgeschlossene Saison das Poster habe drucken lassen? Ich hoffe wenigstens ein paar Nachweise noch anfahren zu können. Das Plakat jetzt noch mal als Antrieb zumindest ein wenig mit der Maschine rauszufahren. Ich habe ja ein paar Nachweise in der Nähe, wenn es am Ende eine einstellige Liste bleibt ist es auch nicht schlimm.

Es folgt: klassisches Unboxing – oder eben »Unenveloping« (gibt es diesen Anglizismus inzwischen vielleicht sogar?).

Flacher »Pappumschlag« statt eines Pappkartons
Flacher »Pappumschlag« statt eines Pappkartons

Umdrehen, mit dem Kunststoffstreifen die Pappe aufreißen. Wenig überraschend. Immerhin kam mir dabei jetzt nichts dazwischen.

Aufreißen.
Aufreißen.

Ich war überrascht das Plakat nicht gerollt zu bekommen. Bestellt habe ich wie letztes Jahr[1] wieder bei flyermaschine.de[2]. Die Kosten inklusive Versand diesmal: 13,78 Euro. Ist okay, nur 2,30 Euro mehr im Vergleich zu letztem Jahr.

Aufklappen.
Aufklappen.

Weniger als eine Woche Lieferzeit, aber eilig habe ich es gerade ja sowieso nicht. Nach dem heißen Sommer mit viel zu wenig Regen ist dieser nun gerade sehr damit beschäftigt den Jahresdurchschnitt einigermaßen wieder auszugleichen. So kommt es mir jedenfalls vor. Auch das nun anstehende verlängerte Wochenende mit dem Feiertag am 3. Oktober soll primär nass und kalt sein. Es ist Oktober, da kann das schon mal passieren.

Das Passknackerposter für die Saison 2022
Das Passknackerposter für die Saison 2022

Im diesjährigen Poster sind »Treppchen« mit dabei. Vermutlich hat der Filter dort eifrig komprimiert? Jedenfalls ist das Plakat wieder so wie erwartet in sehr guter Qualität und entspricht der als Jahresposter zur Verfügung gestellten Druckdatei.

Die »Treppchenbildung« ist in der Originaldatei schon so
Die »Treppchenbildung« ist in der Originaldatei schon so

Die BMW R 1150 GS sollte eigentlich dieses Jahr verkauft werden. Leider hat sich der Interessent aus dem Freundeskreis einer Operation unterziehen müssen, welche erst einmal Motorradfahrten unmöglich macht. Daher ist sie noch immer bei mir und steht eigentlich startklar hinter dem Garagentor.

Hoffentlich klappt es mit dem Poster und Sonnenschein in den nächsten Wochen noch einmal
Hoffentlich klappt es mit dem Poster und Sonnenschein in den nächsten Wochen noch einmal

Ich hoffe jetzt auf noch ein paar schöne Frühherbsttage mit Sonnenschein und zweistelligen Temperaturen. Wäre ja nicht das erste Mal das es im Oktober noch einmal ein paar Sonnentage gibt. In anderen Blogs und in entsprechenden Threads in den Foren werden jedenfalls auch noch eifrig Bilder von Ausfahrten gepostet. Einmotten? Das soll erst in ein paar Wochen notwendig sein. Ich hoffe also nicht alleine auf die Rückkehr der Sonne.



Kommentare

Robert / Mit der Bolt durch BayernRobert / Mit der Bolt durch Bayern | https://mit.der.bolt.durch.bayern/
schrieb am 04.10.22 um 08:09 Uhr:


Ich drücke Dir die Daumen, dass Du noch ein paar angenehme Tage erwischt, an denen Du Zeit zum Motorradfahren findest - und auch zum Passknacken. Warum auch nicht? Offiziell ist die Saison am 31.12.2022 um 23:59 beendet

Auch ich hoffe stark, dass der Oktober noch ein paar schöne und sonnige Tage mit zweistelligen Temperaturen spendiert.


MarcoMarco | https://www.blindschleiche.ch
schrieb am 05.10.22 um 08:05 Uhr:


So ganz ähnlich wird mein Jahresrückblick wohl auch anfangen. Trozdem noch viel Spass an den verbleibenden Motorrad-Tagen im 2022.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 01.10.2022
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


110/80 R19 M/C 59V auf Tiger 800 legal fahren

Die Reifenfreigabe vom Hersteller (Triumph) macht es möglich


Blogparade: Winterpause? Was macht ihr an euren Fahrzeugen?

Aufruf zur Blogparade – sie läuft bis zum Saisonstart (28. Februar)


Tanken mit oder ohne Helm?

Von Aufklebern und Hinweisschildern an Tankstellen


1. April – die Diva darf wieder raus

Allerdings dauerte die Fahrt nur wenige Kilometer


Kapitän Suçuk-Auge und die Schrauber­unlust

In eigener Sache: Einäugige Schreib- und Schraubblockade


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.0299 Sekunden.