www.600ccm.info RSS Feed
Was ist neu?
Beim Pässknacken (2019) Gentlemen's Ride? Einsteinmarathon? Bussen – Ehingen – Justingen Ostalb – noch eine Abendrunde Kleine Abendrunde auf der Alb Namlossattel, Plansee und Kesselbergstraße Bodenseerunde – diesmal andersherum gefahren Sonntägliche Passknackertour mit Reifenerfahrungen 19 Jahre Die Saison 2019 hat begonnen 28 days later 28 days Beim Pässknacken (2018) Ich bin »Entdecker« Passknacker 2018 – ein Jahresrückblick Frankreich – na, zumindest ein klitzekleiner Teil davon Via Feldberg ins Rheintal Carpe diem & carpe noctem 11 Nachweise – 11,5 Stunden – 684 km Die jährliche Pflichtfahrt über den Pfänder (diesmal via Riedbergpass) Drei Nachweise und ein kurzes Helm-Fazit Spessart und Odenwald – Tag 2 Spessart und Odenwald – Tag 1 Die »Idyllische Straße« – und 14 Nachweise Die »Deutsche Alpenstraße« (zumindest Teile davon) Einmal um den Bodensee: 17 neue Nachweise Ausgedehnte Testfahrt mit neun Nachweisen Zwischen und auf südlicher Frankenalb und schwäbischer Ostalb Noch einmal zurück in den Winter Die nächsten 14 im Allgäu Die ersten 18 auf der Schwäbischen Alb Beim Pässknacken (2017) Passknacker 2017 – ein Jahresrückblick Allgäu und Bregenzerwald Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 4 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 3 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 2 Allgäu, Tirol und Salzburger Land – Tag 1 Kleine Runde auf der Schwäbischen Alb Via Höchsten zum Knopfmacherfelsen Die Ostalb – werktags sehr angenehm dort zu fahren Peißenberg, Auerberg, Schloss Zeil – und hunderte Motorräder Bussen, großes Lautertal und zurück über die Alb Beim Pässknacken (2016) Passknacker 2016 – ein Jahresrückblick Eventuell schon das Passknackerfinale 2016 für mich? Schwäbische Alb, der Westen (Teil 2) Schwäbische Alb, der Westen (Teil 1) Es ist Herbst, man sieht und spürt es auf der Alb Riedbergstraße ohne Passschild, Halligalli auf dem Pfänder »Regenwahrscheinlichkeit 10%, Niederschlagsmenge 0,1 l/m²« »Vatertag« – blöde Idee dann »über die Dörfer« fahren zu wollen Unterwegs auf und »neben« der Schwäbischen Alb Beim Pässknacken (2015) »Passknacker.li« – mit Urkunde Passknacker 2015 – ein Jahresrückblick 150 Nachweise erreicht – mit der BMW hin, mit dem Zafira zurück Vorarlberg: Heute waren nur sieben Nachweise möglich Hohen Peißenberg und Hohenpeißen­berg Oberallgäu: Diesmal ohne Schnee am Straßenrand »Passknackerjahrestag« für mich (und meine GSF 1200) Mal bisser'l BMW anschau'n Unterwegs bei schönstem Frühlingswetter Schneegestöber, Windböen und sogar Sonnenschein Unterwegs im Allgäu – am Freitag den 13. Pässeknacken auf der Schwäbischen Alb Fröhliches Pässeknacken mit unschönem Ende Beim Pässknacken (2014) Passknacker 2014 – ein Jahresrückblick Unterwegs in Oberbayern und im Allgäu »Pässe knacken« in vier Ländern an einem Tag Passknacker – jetzt mit praktischer Tasche Passknacker – bist du auch einer? Tipps zum Pässeknacken Mini-Klapphalterung für das Smartphone Meine Passknackerutensilien für die Saison 2015 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2016 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2017 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2018 sind da Meine Passknackerutensilien für die Saison 2019 sind da So klappt es mit optimalen Nachweisbildern wolfcraft Microfix S – eine kleine Federzwinge

Nicht weit, aber schön zu fahren – abgesehen vom Tanken

Kleine Ausfahrt ins Unterallgäu

Home » Unterwegs » Sonstige Ausfahrten

Die Osterfeiertage waren zum Motorradfahren nur bedingt geeignet. Dazu dann auch noch am gestrigen Montag frühmorgens Schnee auf der Abdeckplane, welche meine XJ 600 S/N eigentlich nur vor Regen und Staub schützen soll...

Ja, es ist erst April, aber trotzdem sollte man doch erwarten, dass bei zwei freien Wochen mehr als nur zwei Tage wirklich schönes Wetter mit mehr als 4°C dabei sind? Oder soll ich mir ein Saisonkennzeichen 05-11 holen?

Nachdem die Bremsen an meinem Audi A4 hinten wieder flott gemacht waren, habe ich mich spontan bei strahlendem Sonnenschein einfach über die Landstraße in Richtung Süden aufgemacht. Immer auf die Alpen zu, welche sich immer wieder schön am Horizont in Szene gesetzt haben.

Tankquittung OMV Memmingen: 1,649 € pro Liter E10
Tankquittung OMV Memmingen: 1,649 € pro Liter E10

Ein günstiger Platz für ein schönes Foto war leider nicht mit drin. Dafür ein anderes Bild mit weniger schönem Inhalt.

Als ich das letzte mal die Zapfpistole in den Tank meiner XJ 600 gesteckt habe, war der Liter noch 11 Cent günstiger. Allerdings war der Liter E10 heute auch schon wieder 8 Cent günstiger als noch am Sonntag.


Bei solchen Preisen ist natürlich der Fahrspaß ein wenig getrübt. E10 tanke ich übrigens nicht weil ich unbedingt etwas sparen will. Ich tanke E10 weil ich – aufgrund jahrelangem Mitverfolgen was die Fraktion mit E85 im Tank so erlebt – keine Angst vor E10 habe.

Yamaha hat die XJ 600 S/N für E10 freigegeben, also bekommt sie auch E10 in den Tank. Außer natürlich die Zapfsäule gibt nichts her. Als ich zum Bezahlen in Memmingen am Tresen in der Schlange stand, war eine kurze Aufregung: »Die 1 geht nicht, die 2 auch nicht und an der 4 habe ich jetzt Super getankt!«.

Ich stand an der 5 und habe den Tank meiner XJ mit E10 auffüllen können.

E10 war übrigens auch über den Winter im Tank. Meine XJ 600 S hat sich nicht aufgelöst, alle Dichtungen sind auch noch dicht und angesprungen ist sie sicherlich auch nicht schlechter aber eben auch nicht besser als andere Maschinen nach der Winterpause.

Über den Verbrauch und sonstige Kosten führe ich übrigens bei spritmonitor.de[1] Buch:

Spritmonitor.de Spritmonitor.de
10.04.2012 tagesaktuell

Ein Klick auf eines der beiden Bilder führt zur Detailansicht der XJ 600 S bei spritmonitor.de. Dort sind übrigens nicht nur die zahlreichen Zwischenstopps an den Zapfsäulen festgehalten, sondern auch alle anderen Ausgaben für die Maschine.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.


Werbehinweise
Text ausklappen
english
Datum: 10.04.2012
Teilen: auf Facebook teilen per WhatsApp teilen auf Pinterest teilen twittern

Permalink

BB-Code


Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren

600ccm.info auf Facebook

Weitere Artikel des Autors:


Anbrechende Motorradsaison: Ist die Maschine fit?

Ein kurzer Check – und die Reifen nicht vergessen!


Ladekabel für Garmin Navigationsgerät selber löten (Version 2)

Brücke zwischen den Pins 4 und 5 im Verlängerungskabel setzen


»M6 Brass Screw-in Spigot« – von Rock Oil

Die Montage vom Scottoiler konnte nun abgeschlossen werden


Meine Passknackerutensilien für die Saison 2019 sind da

Diesmal hat die Bestellung etwas länger gedauert – aber das Wetter war sowieso nichts


Kabelbinder mit Klettverschluss

Die Stromversorgung für das Navi schnell und einfach befestigen


Anzeige 

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtiger Hinweis

Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.
 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Das Generieren dieser Seite dauerte genau 0.06143 Sekunden.