Warten auf eine Onlinebestellung kann spannend sein

Mal den Spannungsbogen aufbauen

Home » Sonstiges » »Der Ölsumpf«

Wenn ich im Internet einen Shop finde bei dem scheinbar irgendwie fast alles mit Rabatt angeboten wird und der Firmensitz dann erst mal gesucht werden muss, bin ich immer etwas skeptisch. Nicht weil ich da schon mal auf die Nase gefallen bin sondern weil ich mich dann gar nicht mehr weiter auf der Seite umschaue sondern eher das Weite suche.

Okay, aber diesmal habe ich mich dann doch zu einem Kauf verleiten lassen. Auch wenn es bei www.xlmoto.de[1] im Impressum ein wenig wild zugeht: Versandstelle in 14641 Nauen-Börnicke, Postfach in 36243 Niederaula und Sitz in 12630 Hägersten (Schweden).

Natürlich habe ich nach Bewertungen in Foren gesucht, die sind durchweg positiv – lediglich die manchmal anscheinend recht langen Lieferzeiten wurden kritisiert.

Erster Teil der Info-SMS
Erster Teil der Info-SMS
Zweiter Teil der Info-SMS
Zweiter Teil der Info-SMS


Bestellt habe ich am Freitag. Heute ist Sonntag, trotzdem hat wohl jemand mein Paket mit der bestellten Ware bestückt und bis spätestens Donnerstag sollte das Paket dann auch bei mir eintreffen.

Ich verrate nicht was ich bestellt habe, mache es also auch ein wenig spannend.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Meine Website


Kommentar *


Ich möchte über neue Kommentare auf dieser Seite per E-Mail informiert werden.
Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Webseite einverstanden. *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.